24.11.2014

Märchenstunde bei Alverde – LE Schneewittchen




Vor ca 2 Wochen begann eine Neuinterpretation eines beliebten Märchens bei Alverde: Schneewittchen ist zu Besuch und hat einiges mitgebracht – Longlash Mascara, drei Lippenstifte, Liquid Blush, CC Cream, Transparentpuder und einen Kabuki-Pinsel. Liv von Puraliv hat einen ausführlichen Post mit der Presseankündigung geschrieben.




Ganz aufgeregt und angefixt von Julia von Tried it Out (sie war sogar auf dem Bloggerevent), wollte ich unbedingt einige Produkte mein Eigen nennen.
Zugegeben: meine Haare kommen nicht an das dunkle Ebenholz heran, aber mein Teint ist beinahe weiß wie Schnee und von roten Lippen  (wie Blut), träumen wir doch alle, oder?
Also stürzte ich gleich zu DM und fand erst einmal nicht (mehr) viel – das meiste war schon raus, darum packte ich nur zwei Lippenstifte ein: Berry Red und Red Kiss.
Da ich aber eigentlich auf die CC Schneewittchen Cream spekulierte, machte ich mich auf zum nächsten DM um die besagte auch in meinen Händchen halten zu können.
von links nach rechts: Red Kiss, CC Cream Natural, Berry Red

Zu Hause war erstmal die Märchenstunde vorbei: so dolle isses nich.
Der Red Kiss Lippenstift purzelte mir erst einmal aus der Verpackung direkt ins Waschbecken. Ein märchenhaftes Zeichen?
Beide Lippenstifte haben einen einfachen Farbauftrag. Sie wirken auf den Lippen semi-matt und nicht so glänzend wie auf dem Werbebild.

links: Berry Red – rechts: Red Kiss

Berry Red ist ein eher himbeeriges Rot und wirkt recht natürlich. Red Kiss ist wärmer und erinnert mich ein bisschen an Valentinstag. Beide haben eine cremige Textur, dennoch habe ich das Gefühl, dass meine Lippen über den Tag etwas austrocknen. Red Kiss ist eine Spur feuchter. Vielleicht liegt das am "Beinahe-Winter", aber ein bisschen mehr Pflegegefühl hatte ich mir schon versprochen.
Auch krümeln beide Farben nach einiger Zeit auf den Lippen und setzen sich in den Lippenfältchen ab. Über die dritte Farbe – Plum Kiss – habe ich nicht wirklich etwas gutes gelesen: krümelnder Auftrag und die Haltbarkeit soll auch nicht so lange sein.
Alle drei Farben sind sicherlich nicht speziell, unterstützen das Märchen rund um die schwarzhaarige Schönheit aber ganz gut und sind alltagstauglich.
links: Berry Red – rechts: Red Kiss

Noch mehr hatte ich mich jedoch auf die CC Cream gefreut: da ich einen hellen Teint habe, ist es manchmal nicht einfach, den perfekten Ton zu finden, doch bei der LE ist was für mich dabei – 01 Naturelle ist wie für mich gemacht.

Versprochen wurde: "Wer möchte nicht den ebenmäßigen und zarten Porzelanteint von Schneewittchen haben - die alverde Schneewittchen CC Cream ist ein wahrer Alleskönner." Hier ich! Ich will! und melde mich sofort.
Allerdings macht mir der Auftrag wirklich zu schaffen. Einfach wie eine Cream lässt sich diese hier nicht auftragen: im Auftrag ist sie schlierig und klebrig. Vielleicht muss ich einfach noch die richtige Technik des Auftragens finden – Viktoria von Beutyjungle hat dazu hier eine Idee.
Aber: So richtig viel "Correction" sehe ich (an Diventagen meiner Haut) nicht in meinem Gesicht. Ließ sich vielleicht vermuten, dennoch ein bisschen schade. An guten Hauttagen zeigt sie was sie kann und mit Hilfe von Puder und Abdeckstift ist das Ergebnis ganz okay.
Die CC riecht wirklich gut, nicht zu aufdringlich. Das Produkt liegt nicht schwer auf meiner Haut und sie hat sich gut durchfeuchtet angefühlt. Allerdings kribbelte und krabbelte meine Haut nach einem halben Tag – vielleicht sind es die ätherischen Öle. Meine Gesichtshaut ist manchmal eine Diva (ok, welche nicht?!) und ich habe ab und an die Vermutung, dass sie nicht so recht mit ätherischen Ölen kann.
Ich habe der Creme natürlich noch einmal eine Chance gegeben, da sich insgesamt die ganze die-Wetterverändung-seh-ich-deiner-Haut-an-Geschichte etwas gelegt hat.

Ein bisschen neugierig bin ich noch auf die Wimperntusche, obwohl mich das Bürstchen an meine liebste Wimperntusche von Annemarie Börlind erinnert. Auch das Liquid Blush werde ich mir noch zu Gemüte führen!
Vom Puder sehe ich erstmal ab. Und auch auf den Kabuki – ich hab schon so einige, und wollte an der Stelle schon etwas (Weihnachts-)Geld sparen.

Die LE wird noch bis zum 10. Dezember erhältlich sein.


Habt Ihr LE von Alverde schon entdeckt? Alles nur ein Märchen oder doch was Wahres dran?
Welches Produkt interessiert Euch am meisten?

Und was allgemeines: Interessieren Euch die INCIs?


Grünste Grüße,
Euer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...