18.01.2015

TAG /// Liebster Award




Sabine alias Frau Wuselig hat mich für den „Liebster Award - discover new blogs“ nominiert. So als Neuling und noch nicht mal ein viertel Jahr dabei, fühle ich mich schon ein bisschen geehrt :)
Danke an dieser Stelle.




Die Regeln für alle Nominierten lauten wie folgt:

  • Du musst mich in deinem Blog verlinken
  • Du musst 11 neue Blogger nominieren, die weniger als 200 Follower haben
  • Du musst meine Fragen beantworten und auf deinem Blog veröffentlichen
  • Überlege dir 11 Fragen, die deine nominierten BloggerInnen dann beantworten müssen
  • Die Person, die dich nominiert hat, darf nicht zurück nominiert werden
  • Alle Nominierten müssen von dir informiert werden
  • Bereite einen Link mit allen Infos vor
  • Folge mir auf Bloglovin‘, per Mail (Feedburner), Facebook oder wo du möchtest


Ich habe natürlich gefreut und mache gern mit. Frau Wuseligs Fragen und meine Antworten findet Ihr nun hier:

1. Was war für Euch der Anstoß zum Bloggen?

Die Idee zu Bloggen hatte ich bestimmt schon vor mehr als einem Jahr. Aber immer hatte ich neue Ausreden gefunden: Ich muss doch ein bestimmtes Thema haben, ich brauche Zeit dafür, … .
Am Ende kam der Anstoß von außen: Mein lieber Schminknerd hat mich gefragt, ob ich Co-Pilot auf Ihrem Blog werden möchte und einmal angefangen, waren alle Ausreden vergessen. Ich habe meinen Blog relativ schnell aufgezogen und die ersten Artikel geschrieben.
Klar mache ich mir immer noch Gedanken, über meine gewählten Themen, die ja doch sehr oberflächlich sind. Ich finde aber, dass andere Blogger (wie. z.B. Marla) so schön über das Leben und wichtige Themen philosophieren, dass ich mich mehr als gut aufgehoben fühle bei Schminke und Schokolade.

2. Wie steht Ihr zu PR-Samples?

Tatsächlich habe ich die erste Anfrage zeitgleich mit diesem TAG bekommen. Ich habe mir natürlich in diesem Zuge Gedanken gemacht und will meiner Linie treu bleibe. Dass heißt: Ehrlich sein, micht nicht verbiegen und mein Ding machen.
Mein Interesse, neue und interessante Marken kennenzulernen ist gewaltig. Und ich freue mich wirklich wahnsinnig über Anfragen. (also her damit ;)).

3. Wo holt Ihr Euch Inspiration, wenn es Euch an Kreativität mangelt?

Das ist mir bisher noch nicht passiert – im Gegenteil: Ich habe einige Post-Ideen in der Hinterhand.

4. Inwieweit hat auch Euer Konsumverhalten durch den Blog verändert?

Tatsächlich hat sich mein Konsumverhalten wirklich verändert: Ich habe mehr über die Inhaltsstoffe und Produkte gelesen, mich mehr darüber informiert und wurde von einigen Dingen sogar abgeschreckt.
Wirklich dämlich von mir war zum Beispiel, dass ich erst im Zuge zu „Recherchen“ über Lippenstiften über die Herkunft der Farbstoffe nachgedacht habe. Seitdem habe ich groß aussortiert und mir ein (erstes) kleines Repertoire an veganen Lippenstiften zugelegt.
Ansonsten merke ich, dass ich zwar viel „heißer“ auf Produkte bin und dennoch mir überlege, was ich kaufe, welchem Trend ich nachrenne und was lieber im Laden bleibt.

5. Gibt es Produkte, über die Ihr besonders gern berichtet?

Dekorative Kosmetik! Definitiv. Es fällt mir viel leichter, einen wundervollen Lippenstift oder ein schimmernden Blush zu zeigen, als die Pflegewirkung einer tollen Gesichtscreme zu beschreiben.

6. Habt Ihr als Blogger schon negative Erfahrungen gemacht? Oder auch besonders gute?

Beides noch nicht.

7. Wie wichtig sind Euch Konzept und Macher hinter einer Marke?

Auch dahin gehend hat sich mein Verhältnis durch die Bloggerei verändert: Ich bin mehr interessiert an den Menschen und der Idee hinter einer Marke. Auch finde ich kleinere Unternehmen zunehmend interessanter und freue mich über Vorstellungen von Neulingen auf anderen Blogs.

8. Hand auf’s Herz: Wie ist bei Euch das Verhältnis zwischen Online Shopping und dem klassischen in-den-Laden-gehen?

Ich gehe nach wie vor lieber in den Laden. Ich habe hier einen ausgesprochen tollen Shop und alle VerkäuferInnen sind mehr als bemüht, sich auf meine individuellen Bedürfnisse, Wünsche und Spinnereien einzulassen und mir zu helfen.
Außerdem ist das mit den Farben in der dekorativen Kosmetik und Düften ja meist so eine Sache ;). Man kann sich 20 Posts mit Swatches angucken – in Natura sieht die Farbe meist anders aus. Und Düfte oder Parfüms sind noch viel heikler.
Bei Pflegeprodukten, die ich schon kenne (und somit kein Risiko besteht), bestelle ich natürlich auch im Internet. Ebenso bei Produkten, die ich nicht anders erwerben kann.

9. Habt Ihr Online Shops, die Ihr besonders mögt? Wenn ja, warum?

Mit Najoba hat bei mir alles angefangen. Die waren die ersten bei denen ich jemals bestellt habe und ich finde das Team absolut wunderbar. Ich habe den Eindruck, dass der Shop immer größer wird und Najoba nach und nach viel mehr Marken anbietet.
Natürlich darf Hilla nicht fehlen! Ich als riesiger Skandinavier-Liebhaber hab hier nun schon ein paar Mal bestellt. Die Produkte sind etwas höherpreisig, aber die Marken klingen mehr als testenswert.
Außerdem: Mich als Kunden fängt man scheinbar wirklich mit einem absolut persönlichen Kundenservice, einer individuellen Beratung und lieben, handgeschriebenen Beigaben.
So hat mich auch Amazingy geschnappt – aber bisher habe ich dort nur Pröbchen gekauft.
Ein weiteres nettes Angebot und einen sehr netten Kundenservice gibt es bei EccoVerde.

10. Wie oft setzt Ihr Euch hin und schreibt – werden da an einem Abend Blogbeiträge für Wochen fertig, wenn ihr gerade im Fluss seid, oder schreibt Ihr eher verteilt?

Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf viele „Umweltfaktoren“ an. Meistens geschieht das spontan. Zum Schreiben brauch ich eine gewisse Muse und keinen Zwang.
Aber schließlich soll der Blog Spaß machen, ein Hobby sein und nicht zu Stress oder Druck führen.


So, dass waren meine 10 Antworten.
Da die „Regeln“ nicht besagen, dass es es sich um die zu Nominierenden nur um (Natur)Kosmetikblogs handeln muss, würde ich gern das Feld etwas erweitern.
Außerdem habe ich gesehen, dass schon viele NK-Blogs nominiert sind, als verkleinere ich mein Feld (dafür sind die Blogs wirklich wirklich lesenswert ;))

Mein wilder Mix aus Nominierten sind:

1. Seit wann bloggst Du? Wie bist Du zum bloggen gekommen?
2. Wieviel Zeit nimmst Du Dir für die Bloggerei?
3. Nimmst du dir bestimmte (Zeit-)Abstände oder Tage für deine Posts vor oder bloggst je nach Lust und Laune?
4. Hast du Dich vorher intensiv mit dem Thema beschäftigt (Blogname, Themen etc.) oder einfach drauf losgelegt (Learn it by doing)?
5. Hast Du Dich mit bestimmten Themen mehr auseinander gesetzt um deinen Blog zu verwirklichen (HTML, Fotografie, Bildbearbeitung)
6. Welche Kategorie ist auf deinem Blog die aufwändigste, was Produktion und Vorbereitung betrifft7. Welche Technik benutzt Du?
8. Schreibst Du noch woanders? Wenn ja, wo?
9. Was ist Dir wichtig, auf Deinem Blog zu zeigen?
10. Was ist das schönste am Bloggen?
11. Hast Du Tipps für Blogger-Neulinge?

Liebe Auserwählte: Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Beantworten.
Liebe Leser: Ich hoffe, für Euch sind vorab schon die ein oder anderen interessanten Links bei rumgekommen.




Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Ein toller Tag! Deine Antworten sind sehr interessant! Ich hoffe, dass ich bald Zeit finden werde um am Tag teilzunehmen. :)
    Liebe Grüße,
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Julia :)
      Danke Dir! Dann freu ich mich schon auf Deine Antworten.

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...