17.02.2015

Shades of Grey

Shades of Grey

Der Film rund um Christian Grey und seiner Gespielin sind in aller Munde. Doch viel interessanter als Filmchen und Buch sind doch die tatsächlichen Shades of Grey.

Bevor ich Euch meine Grau-Nuancen vorstelle ist hier noch ein kleiner Aufruf:
Liebe Lieblingsblogger! Ich rufe Euch hiermit auf, in Euren Produkten und Schminkereien zugucken und Eure ganz persönlichen Shades of Grey zusammen zu stellen! Ich bin wirklich gespannt, was es bei Euch noch zu entdecken und bestaunen gibt. Also ran ans Grau!

Ich wühlte schon mal in meinem Schminkschränkchen, welche Grautöne ich denn so bereit halte. Natürlich sind Eyeshadows eine einfache Beute, doch bin ich auch bei Mascara, Eyeliner und Nagellack fündig geworden.





Eyeshadows


Alverde Lidschatten

Das ist natürlich ziemlich einfach! Ihr habt vollkommen recht. Doch trage ich meine Lidschatten stets mit Freude und mixe sie auch mit farbigeren Produkten.

Alverde Lidschatten Palette Smokey Eyes


Alverde Quattro-Palette Smokey Eyes

Enthalten sind hübsche Smokey Eyes Palette mit Abstufungen von weiß zu schwarz (oder einem sehr sehr sehr dunklen Grau auf dem Lid). Die Grautöne sind ein helleres und ein dunkleres kühles Grau. Das hellere besitzt einen leichten Schimmer, das dunklere besitzt mehr Glitzerpartikel.
Das schwarz ist mir leider ausgebrochen, als ich die Palette fallen gelassen habe – da war leider nichts mehr zu machen.
Bei Heli findet Ihr ein ausführliches Review zur kompletten Palette.

Alverde Quattro-Palette Smokey Eyes Swatches

Alverde Mono Lidschatten Satin Taupe


Alverde Mono Lidschatten Satin Taupe

Deutlich matter kommt der Mono Lidschatten von Alverde daher. Das warme Grau in Satin Taupe ist hervorragend als Base um mit anderen Farben Akzente zu setzen.
Ein Review findet Ihr auf Pinkmelon.

Alverde Eyeshadow aus der LE Mix&Match Graphit


Alverde Lidschatten Mix & Match Graphit

Als letztes Jahr die Mix & Match Palette von Alverde auf den Markt kam, war ich Feuer und Flammer und konnte mich nicht gleich für Farben entscheiden (heute weiß ich: Ich hätte sie einfach alle nehmen sollen).
Jedenfalls durfte Graphit damals mit mir nach Hause kommen und ich benutze es sehr sehr gern. Die Textur ist beinahe cremig, die Glitzer- und Schimmerpartikel unterstützen das wärmere Grau sehr schön. Es lässt sich einfach auftragen und verblenden.
Die befüllten Boxen in ihrer Gänze findet Ihr bei Beautyjagd und Nixenhaar. Ich hoffe ja, auf eine Fortsetzung der Mix & Match Produkte.

Lavera Gravel Powder & Alima Pure Pearluster Eyeshadow Zen



Hier sind noch zwei die sich nicht wirklich ähnlich sind: Warm gegen Kühl, gepresst gegen pudrig.
Laveras Gravel Powder ist ein warmer Ton, der sich leicht auftragen und verwischen lässt. Die Farbe geht ins Taupe, an einigen Stellen erkenne ich kleine Khaki-Nuancen, dennoch ist er relativ neutral. Auch hier ist ein Schimmer zu erkennen, der aber nicht aufdringlich ist.
Reviews findet Ihr hier und hier.

Alima Pures Zen ist ein kühles Grau. Das Mineral-Eyeshadow ist gut pigmentiert und kann durch eine Schichtung einen sehr dunklen Farbton annehmen. Eigentlich benutze ich dieses Eyeshadow meist allein, da ich eine tolle Verblendung und wunderbaren Übergang durch die Schichtung hinbekomme. Auch hier ist ein leichter Schimmer vorhanden.

Lavera Gravel Powder | Alima Pure Zen
links: Lavera Gravel Powder | rechts: Alima Pure Zen

Swatches Alverde Mono Lidschatten Satin Taupe, Alverde Mix & Match Graphit, Lavera Gravel Powder, Alima Pure Zen
von links nach rechts:
Alverde Mono Lidschatten Satin Taupe, Alverde Mix & Match Graphit, Lavera Gravel Powder, Alima Pure Zen

Eyeliner & Co




Und ich habe noch mehr Graunuancen gefunden:

Vielleicht ein bisschen geschummelt habe ich beim Kajal Eyeliner von Alterra in Taupe (Review von Julia hier) und beim Augenbrauenstift von Terra Nutri on Cashmere (Review von Jess gibt es hier).

Doch dafür reißen es der Mascara von Alverde aus der LE Elegant Dark in Elegant Grey Dress Up! Volume Mascara und der Liquid Eyeliner von Alterra in Grey Metallic wieder raus:
An Tagen, an denen mir schwarz zu kräftig auf den Wimpern ist (das kommt seeeeeeeehr selten vor ;)), macht sich das kühle, dunkle Grau des Mascaras gut. Allerdings mag ich den Geruch nicht sonderlich und ich verwende diese Wimperntusche wirklich selten. Die Haltbarkeit ist leider nicht besonders gut.
Dafür schlägt sich der Liquid Eyeliner ziemlich gut. Ich muss zugeben, dass es etwas Übung bedarf, mit dem zarten, dünnen Pinselchen einen sauberen Lidstrich zu ziehen. Jedoch wird man mit einem schimmernden, blaustichig grauem Schwung auf dem Lid belohnt. Ich liebe es.

Und versteckt auf dem Foto: Den Creme-Eyeliner in Graphit Grey habe ich hier schon einmal kurz vorgestellt. Die Konsistenz ist angenehm cremig und satt grau. Die Farbe ist eher kühl und schön dunkel – perfekt für den oberen Wimpernkranz. Der Auftrag ist okay, allerdings bekomme ich ihn nie so sauber gezogen wie Lisa von Shades of Fashion. Ein weiteres Review findet Ihr hier.

von links nach rechts: Alverde Creme-Eyeliner Graphit Grey, Alterra Kajal Eyeliner Taupe, TerraNutri Augenbrauenstift Cashmere, Alterra Liquid Eyeliner Grey Metallic, Alverde LE Elegant Dark Mascara Grey Dress up

Nägel


Benecos Nagellack

Und auch bei meinen Nagellacken bin ich fündig geworden: Benecos – wer auch sonst – hält hier die Farbkarte hoch: Die Farbe Urban Grey ist ein Grau mit leichtem Lila- und Braun-Anteil. Je nach Lichteinfall wirkt er mehr bräunlich oder mehr lilafarben. Heli hat noch mehr Infos.
Sandstorm ist ein schöner, cremiger Nudeton, der je nach Lichteinfall zwischen Grau und Beige wechselt. Bei Beauty Oracel findet Ihr ein ausführliches Review.

Benecos Nagellack Urban Grey und Sandstorm
links: Urban Grey | rechts: Sandstorm
So, fertsch! Das war ganz schön viel – am Ende komme ich sogar auf 12 Produkte, wovon aber 10 wirkliche Shades of Grey sind.
Was sagt Ihr dazu? Kennt Ihr die Produkte?

Und nun seid Ihr dran! Ich freue mich sehr, wenn Ihr mitmacht und Euren Link gern in den Kommentaren hinterlässt. Was sind Eure Shades of Grey?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Schöner Post! Als ich nur den Titel las dachte ich erst "Oh nein, bitte nicht ... " aber du hast mich von deinen "Shades of Grey" überzeugen können ;-) Die Grautöne sind sehr schön! Besonders die Palette von alverde gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Nicole,
      ja ich musste mal ein bisschen mit der Headline spielen ;) Aber keine Sorge, es ist alles harmlos.
      Danke, dass Dir meine Shades of Grey gefallen. Was sind denn Deine so (außer Alverde)?

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Da sind sie ;-)

      http://nurmalkurzgucken.blogspot.de/2015/02/shades-of-grey.html

      Löschen
  2. Mein liebstes Shades of grey ist das Buch mit dem selben Namen von Jasper Fforde.
    Total offtopic, aber unwahrscheinlich gut!
    Wenn man sich mit Büchern schminken könnte, würd ich dieses nehmen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Gloria,
      ach off-the-topic - quatschi ;) Ich finds total gut, wie jeder mit Wortspielereien was ganz anderes verbindet :)
      Dein Buch kannte ich noch gar nicht und musste es erstmal googlen ;) Fein, wenn es Dich so glücklich macht, dass Du Dich damit schminken würdest (sieht bestimmt auch putzig mit all den Buchstaben, und Druckerschwärze ist auch irgendwie grau)

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Das Lidschatten Quattro "Smokey Eyes" von alverde habe ich auch. Und ich liebe es sehr. Alle 4 Farben sind sehr schön, gut pigmentiert und halten mit Base den ganzen Tag. Ich finde grau eine gute Basisfarbe, um evtl. noch ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen oder auch einfach mehrere kombinierte Grautöne. Ich habe auch einen grauen Eyeliner (weiß grad gar nicht von wem, ich glaube Terra Naturi) und verwende den ab und zu, wenn mir schwarz zu viel ist.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej,
      ja ich finde die Palette auch klasse. Ich bin nur total traurig, dass mein Schwarz ausgebrochen ist. Ich muss mir mal einen neuen Schwarzton kaufen. Habe den von Sante – der ist mir nicht kräftig genug.
      Hast Du vl Tipps?

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Schwarz gibt es leider nicht sooo viele wirklich gut deckende. Der von Terra Naturi ist okay, aber ich nehme dann meistens doch losen schwarzen Lidschatten, zB. von Chrimaluxe. Der von Alva ist auch wirklich SCHWARZ.
      Alverde ist mMn. grau, aber sicher kein schwarz =)

      LG

      Löschen
    3. Danke liebe Valandriel, für Deine Tipps :)
      Bei Alva wollte ich eh demnächst mal bestellen ;) Prima! Hab Dank

      grünste Grüße

      Löschen
  4. Tolle Idee! Auch wenn nicht Lieblingsbloggerin, da mache ich gern mit.
    Urban Grey ist einer meiner absoluten Lieblinge...und geht leider aus dem Programm :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo hallo!
      Ach klar bist du auch ne Lieblingsbloggerin ;) Bei Dir schau ich doch auch vorbei. Also ran ans Grau :)

      Das heut bei Twitter das Thema Urban Grey so groß war, ist natürlich ein bisschen sinnbildlich. Grau ist eben doch immer gut zu verwenden.

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Mein Freund sagt ja immer "grau ist das neue nackt" :D
      Aber ich greife tatsächlich gern zu grau...

      Löschen
    3. :D Grau ist das neue nackt! Perfekt ;)
      Zeigst Du uns Deine Shades of Grey?!

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Antworten
    1. Liebe Jess,
      machste mit?! ;) Du hast doch bestimmt auch ein paar graue Schminkstücke auf Lager, oder? ;)

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Hm....ich bin nicht so der Tag-Typ, aber vielleicht such ich mal alles für ein Insta-Bild zusammen. Da mache ich solche Sachen doch ab und an mal ganz gern. :)

      Löschen
  6. Was ein toller Blogpost! Ich habe Deinen Blog gerade erst entdeckt und bin schon schwer im Lesefieber. Tolle Fotos hast Du da!
    Da muss ich meine Sammlung doch auch mal nach Grauntönen durchstöbern. Das Alverde Quattro in Smokey Eyes steht auch auf meiner Wunschliste. Ich habe bereits das Set Chocolate und bin echt zufrieden bei dem günstigen Preis. Den Alverde Mono Satin Taupe gibt es aber nicht mehr oder? Und den Lavera Mono Lidschatten kann ich im Internet auch nicht entdecken. Die Benecos Lacke sehen auch echt gut aus- werde ich mir auch mal anschauen. Ich konnte auch noch ein paar Farben aus der Alverde Mix & Match LE abgreifen und bereue es wirklich, dass ich nicht mehr alle mitnehmen konnte. Die Bewertungen waren nicht so gut, aber ich finde die Pigmentierung und Haltbarkeit ausgezeichnet. Den Alterra Kajal in Taupe habe ich auch und benutze ihn viel zu selten. Vielen Dank für die tollen Anregungen!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari,
      schön, dass Du mich entdeckt hast :) Und toll, dass ich Dich anstecken konnte :D
      Ich liiiiiebe es Fotos für diesen Blog zu machen. Ich bin immer total enttäuscht, wenn sie nicht so werden, wie ich mir das vorgestellt habe ;) Aber bei anderen Fotos denke ich „na siehste, geht doch“.

      Das Quattro-Set Chocolate von Alverde habe ich auch und find es okay. Mir persönlich sind die Brauntöne etwas zu rotstichig :) aber insgesamt ist es schon gut.
      Den Alverde Mono Satin Taupe gibt es in der Tat nicht mehr :( Auch sollen jetzt ein paar andere Töne aus der Palette ausgetauscht werden.
      Schau mal hier, findest Du den Taupe Ton von Lavera: http://www.lavera.de/produkte/natur-make-up/trend-sensitiv-eyes/beautiful-mineral-eyeshadow-mono.html

      Bei den Benecos Nagellacken ist Urban Grey nun auch aus der Palette verschwunden :( Wenn Du ihn nocht entdeckst, sichere ihn Dir schnell ;) Sandstorm sollte aber noch verfügbar sein.

      Machst Du auch mit bei den Sahdes of Grey und zeigst uns Deine grauen Schminkstücke?!

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...