18.04.2015

Guess What? Pink und Grün mit Alva ♦


It’s Make-up-Time! Heute mit Alva! Diese Marke ist mir mittlerweile ziemlich sympathisch und ich glaube, sie wird auch noch etwas (in der dekorativen Kosmetik) unterschätzt.

Passend zu den immer wärmer werdenen Tagen sind heute drei Schminkstücke dabei, wobei es mir eins ganz besonders angetan hat. In den Hauptrollen heute: Das Baked Rouge in Shiny Pink, der Alleskönner Guess What? Green und der Lippenstift in Dark Red.

von links nach rechts: Baked Rouge in Shiny Pink, der Alleskönner Guess What? Green und der Lippenstift in Dark Red




Shiny Pink ♦



Alva Rouge 02 - shiny pink

Das Rouge von Alva kommt in einer ziemlich ungewöhnlichen Verpackung: Sie besteht aus recycelter Pappe und wird mit einem kleinen, silbernen Gummiband gehalten.
Aufgeklappt ist das gebackene Rouge in die Aussparung eingelassen. Ein Metalltiegel ist nicht zu erkennen.


Alva Rouge 02 - shiny pink

Vor dem ersten Gebrauch, weist Alva darauf hin, dass die erste Schicht erst einmal durchbrochen bzw angeraut werden muss, um an die (wertvollen) Pigmente des Rouges zu gelangen. Es reicht dazu, einige Male mit dem Rougepinsel über die Oberfläche zu fahren.

Alva Rouge 02 - shiny pink

Am Ziel angekommen, erhält man einen dezenten, leicht schimmernden Rosaton. Der Grundton ist eher warm und erinnert an Rosenholz.
Der Schimmer ist nur leicht zu erkennen. Für einen Hauch von Frische im Gesicht und einen Alltagslooks ziemlich perfekt.

Die Konsistenz ist pudrig, wenn sie erst einmal auf dem Pinsel gelangt ist. Das Verteilen auf den Wangen ist also kein Problem.
Schön, an den Alva-Produkten ist definitiv, dass sie (größtenteils?!) alle vegan sind.

Alva Rouge 02 - shiny pink

Kleine Mankos weist dieses Produkt leider auf: Es riecht ziemlich pappig (ähnlich wie der Lily Lolo Blush) und es ist Chrom enthalten (allerdings als „may contain“).

Dennoch möchte ich mir mal einen Bronzer von Alva ansehen.


Guess What? Green ♦


Green Equinox Edition Guess what? Green!

Mein definitives Lieblingsprodukt! Die Alleskönner aus der Green Equinox Edition von Alva sind nämlich ganz vielseitig einsetzbar:
„Brillante Farben und unendlich neue Looks ermöglicht dieses Multi Purpose Produkt. Zum Komponieren von persönlichem Lidschatten, Nagellack, Lipgloss und vielem mehr. Unkompliziert in der Anwendung mit unerschöpflichen Möglichkeiten.
Dieses Produkt ist die ursprünglichste Form von Naturkosmetik, denn schon von alters her wurden mineralische Pigmente zum Schminken verwendet.“

Was für Möglichkeiten! Bisher habe ich das Produkt allerdings nur als Lidschatten und Eyeliner genutzt. Habt Ihr schon Mal andere Varianten ausprobiert?

Green Equinox Edition Guess what? Green!

Alle Alleskönner kommen in einem kleinen Plastikdöschen und lassen sich, ähnlich wie bei Mineralfoundations oder -blushes, in den Deckel schütteln.

Die Pigmente von Guess What! Green sind – wie nicht anders zu erwarten – grün. Ich würde dieses grün als warmes Tannengrün beschreiben. Es weist viele Glitzerpartikel auf, die je nach Lichteinfall mal mehr und mal weniger schimmern.
Guess What! Green ist geruchslos.

Durch die einzelnen Pigmente ist beim Auftrag etwas Vorsicht geboten: Gerade bei flächigeren Looks, sollte die untere Partie des Auges mit einem Papiertuch oder ähnlichem abgedeckt werden, weil die Pigmente leicht nach unten bröseln. Ansonsten lassen sich die Pigmente gut schichten und können sogar in Richtung Smokey Eyes gehen.


Green Equinox Edition Guess what? Green!

Zudem lässt sich mit etwas Wasser ein prima Eyeliner draus machen. Inspiriert hat mich diesmal Mia von den Alabastermädchen mit Ihrem krassen Blau. Das will ich auch! Nun habe ich also was ähnliches in grün ;)

Green Equinox Edition Guess what? Green!

Ich bin gespannt auf andere Farbnuancen dieser Multi-Purpose Produkte und möchte in jedem Fall noch weitere ausprobieren.


Red Pink ♦



Lipstick 2 - dark red

Bei diesem Lippenstift bin ich leider etwas enttäuscht. Ich habe bisher schon Lippenstifte von Alva ausprobiert und fand sie ziemlich gut. Dark Red überzeugt mich leider nicht so :(

Die Verpackung erscheint bei diesem Produkt diesmal stabiler mit einer Plastikhülse und typischem Drehmechanismus.

Allerdings ist die Konsistenz etwas trockener als bei meinen bisherigen Lippenstiften. So trocknen meine Lippen ziemlich schnell aus und wirken fleckig.
Auch will mir persönlich die Farbe nicht so recht gefallen – es macht kein Wawawoom, wie man es vielleicht bei dem Namen erwarten könnte. Ich würde die Farbe als dunkles Altrosa mit warmen Touch beschreiben.
Nicht einmal die schimmernden Pigmente können mich überzeugen. Es ist mir einfach zu trist für den Frühling und löst keine farbenfrohen Frühlingsgefühle aus.


Lipstick 2 - dark red


Hier nochmal alle drei Produkte auf einmal (natürlich in einer anderen Reihenfolge):

von links nach rechts: Lippenstift in Dark Red, der Alleskönner Guess What? Green und Baked Rouge in Shiny Pink
Was sagt Ihr zu den Farben und Produkten? Kennt Ihr andere Schminkstücke von Alva?


Grünste Grüße,
Euer


Pressesample /// Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Trotzdem gilt: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur was mich überzeugt, landet hier auf dem Blog.

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich habe dich für den Lovely Blogs Award nominiert und fände es toll wenn du mitmachts und 7 Fakten über dich preisgibst :-)
    Wie das geht erfährst du hier:
    http://nurmalkurzgucken.blogspot.de/2015/04/tag-one-lovely-blog-7-fakten-uber-mich.html
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, nächste Woche erfährst Du mehr über meine Spleens ;)

      Löschen
  2. Ich hab bisher noch gar nichts von alva getestet, aber grüne Lidschatten sind meine Favoriten (: ...der Lippenstift steht dir finde ich (: ..aber wirklich frühlingshaft ist er wirklich nicht. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      Danke für Dein Kompliment. Die Farbe und ich werden immer noch nicht warm ;) Vielleicht muss ich bis Herbst/ Winter warten. Herje! :D

      Die Alva Alleskönner sind echt toll. Ich wünsch mir noch einen Smaragdton. Ich hab nämlich im Zuge des TAGs 7 Shades of Green festgestellt, dass ich gar keine Grüntöne mehr besitze. Dabei besaß ich einige konventionelle Produkte (die hab ich alle weiter gereicht).
      Wie nicht anders zu vermuten, finde ich grün auch ziemlich toll :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Der Lidschatten gefällt mir als Eyeliner wunderbar. Gute Idee.
    Hast Du die Benecos Lidschattenbase? Die kann man auch gut mit Pigmenten mischen, so bröselt das dann nicht mehr so dolle. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heli,
      ja ich habe auch die Lidschattenbase von Benecos. Aber ich benutz die so ungern, weil mich der Duft so an ... wie beschreibe ich es schön ... schlecht getrocknete Wäsche erinnert. Aber der Tipp ist gut, die Pigmente damit zu vermischen. Ich sah heute nämlich ganz schön bebröselt aus :D

      Seitdem Karin mir dieses Eyeliner-Tipp nochmal ins Gedächtnis gerufen hat und dieses Jahr von immer mehr Wimpernkränzen bunte Eyeliner leuchten, mach ich das sogar recht häufig :)
      Schnell und effektiv :D

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Liebe Heli,
      ich hab das heut mal mit der Lidschattenbase ausprobiert. Allerdings von Alverde, weil die 1. eh irgendwie alle werden muss und 2. die weniger Eigenfarbe/bronzig ist.
      Das Mischen ist etwas komplizierter fand ich, aber die Ausdauer der Haltbarkeit ist der Hit <3.

      Danke für den Tipp!

      Löschen
  4. Das Rouge gefällt mir sehr. Von alva hatte ich bisher nur ein paar Pflegeprodukte aus der Sensitiv-Reihe auf dem Schirm.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich hatte ja schon mal zwei Lippenstifte von Alva vorstellt. Ich glaub, diese Marke wird ein bisschen unterrepräsentiert ;) Habe die auch noch in keinem Laden entdeckt (also die tatsächlichen dekorativen Kosmetikprodukte). Aber dann hätte ich vielleicht 5 verschiedene Alleskönner-Pigmente :D
      Vielleicht besser so, für den Geldbeutel.

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Ich habe auch ein Pigment von Alva. Ich finde ja Multi-Purpose toll, aber ganz ehrlich; bisher
    benutze ich sie nur für die Augen. Guess What sieht aufgetragen echt schön aus, vor allem als
    Eyeliner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      ich kann mir mein grün auch nur schwer als Lippenstift oder Blush vorstellen :D Wie die Pigmente als Nagellack funktionieren soll, ist mir ehrlich gesagt, etwas schleierhaft. Hast Du das schon mal ausprobiert?
      Welches Pigment hast Du?

      Danke, für Dein Kompliment. Das grün ist wirklich hübsch :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  6. Erst dachte ich: Das Rouge musst Du Dir ansehen, was für eine schöne Farbe. Wenn es aber so riecht, wie das von Lily Lolo, verzichte ich doch lieber darauf, denn das mag ich wegen des Duftes auch kaum benutzen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ginni,
    das finde ich auch ein bisschen schade. Ich denke, es kommt tatsächlich von der Verpackung. Habe jetzt einen Bronzer von Alva, der nicht in der Pappverpackung kam, und der riecht gut und toll :) Also vl findest Du noch ein Rouge in "Unpappe", dann könntest Du Glück haben :)
    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe dasselbe Pigment von Alva wie du auch ;) ich finde es klasse und liebe sowieso Pigmente in jeder Form. Abdecken tu ich da aber nichts beim Schminken, wozu auch? Ich tupfe sie vorsichtig auf meine Lidschattenbase und die 3 Krümelchen, die dabei verloren gehen, wische ich mit einem großen Pinsel weg.
    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast Du vielleicht die bessere Technik. Ich krümel immer mal ein bisschen und seh dann aus wie ein grüner Panda.
      Andere Pigmente hast du also auch noch nicht von Alva? Hast Du Guess What? Green schon mal als Nagellack oder (etwas verrückt vl) als Lippenstift genutzt?

      Löschen
    2. Ist vielleicht auch Übungssache? Paar Krümelchen gehen bei mir auch mal verloren, aber wie oben schon geschrieben, ist das so wenig, dass ich es einfach abwischen kann.
      Nagellack habe ich mit Pigment schon getestet (aber nicht mit Alva), das ist mir zu große Verschwendung. Es geht schon, aber da kaufe ich mir lieber gleich einen Lack in ähnlicher Farbe. Auf den Lippen geht es einwandfrei! Muss man halt mit transparentem Gloss mischen und auffrischen ist unterwegs nicht so einfach - also eher etwas für kurze Tragedauer wie ein Shooting etc.

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...