23.05.2015

Zweierlei Tüftensalat

Oder auch: Super-Sommersalat mit zweierlei Kartoffeln


Endlich Mal wieder ein Rezept: Die Grillsaison ist gestartet, da kommen immer wieder neue Leckerheiten auf den Tisch. Dieser vegane Salat ist super einfach, gelingt ganz leicht und ist zudem Junggesellinnenabschied-Erprobt!



Man nehme (für 2-3 Portionen):

3 - 4 Kartoffeln
1 große Süßkartoffel
1 Tüte Florette „Émotions – Feurig & Zart“ (Spinat, roter Mangold, Rucola)
75 g getrocknete Tomaten aus dem Glas 
½ Bund Frühlingszwiebeln
Olivenöl
1 TL Saft von einer halben Zitrone
1 TL Senf
Salz und Pfeffer 



Und los geht’s:

Zunächst werden die verschiedenen Kartoffeln geschält und in kleine mundgerechte Stücke geschnitten. Alle wandern zusammen in eine Auflaufform oder auf ein Backblech, werden ordentlich mit Olivenöl betreufelt und dürfen dann in den Ofen für 20 - 30 Minuten bei ca. 180°C.
Ich rühre ab und an die Kartoffeln in der Form um, damit sie gleichmäßig garen.

In der Zwischenzeit kann der Salat aus dem Päckchen befreit werden und in eine Schüssel springen. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten kurz etwas abtropfen und dann ebenfalls klein schneiden.
Beide dürfen mit dem Salat in der Schüssel toben gehen.

Wenn die Kartoffeln fertig sein – also sie weich genug sind und eine goldgelbe Farbe besitzen – sollten sie einen kleinen Moment abkühlen.
Warm, aber nicht mehr heiß, rutschen sie zum bereits vorbereiteten Salat.

Dann noch schnell die Vinaigrette oben drüber und die Köstlichkeit ist auch schon fertig.



Dazu passt im übrigen ein selbst gemachter Hugo – obwohl ich mir nicht sicher bin, ob das wirklich ein Hugo ist.

Das braucht Ihr:

Mineralwasser mit Sprudel
Blanchet Secco
Minze
Limette oder Zitrone
und einen Schluck Holundersirup



Durch das Wasser wird das Getränk nicht zu stark und schmeckt sommerlich leicht. Die Minze und die Zitrone bringen genügend frische für einen geselligen Abend mit.




Liebt Ihr die Grillsaison oder seid Ihr eher Gegner?
Was bringt Ihr an solchen Abenden gern mit in die Runde?

Ich wünsche Euch einen köstlichen Abend.

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Ich bin absoluter Fan der Grillsaison und finde, dass grade in großen runden viel Spaß aufkommt. Das Grillen macht es so herrlich einfach, für das leibliche Wohl vieler auf einen Schlag zu sorgen. Besonders gerne esse ich dazu einen Rote Beete Salat mit Feta und leckeren Kräutern. Mjam!
    Liebe Grüße, Kathi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,
      das stimmt! Du kriegt alle satt und kannst die unterschiedlichsten Geschmäcker und Bedürfnisse befriedigen – ob vegan, vegetarisch, Fleisch oder Fisch . . .
      Rote Beete Salat mit Feta ess ich auch gern – auch in den kühlen Jahreszeiten :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Selbstgemachter Hugo ist bei uns auch ein Dauerbrenner. Wir trinken ihn oft auch alkoholfrei mit Ginger Ale. Seeehr lecker :-)
    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      ich habe heute erst ein Rezept entdeckt, bei dem Hugo auf Erdbeeren trifft. Yummy! Perfekte Mischung :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Oh, ich liebe Kartoffeln, Süßkartoffeln und Salat sowieso ... sieht sehr, sehr lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ginni,
      der ist auch lecker ;)
      Ich finde ja, Süßkartoffeln werden unterschätzt. Ich liebe diese Teile.

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Oh, das sieht aber lecker aus! :) Hoffentlich komme ich mal dazu die Rezepte nachzukochen.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht beides total lecker aus. Ich liebe ja das Grillen - habe ich am Wochenende auch gleich zwei Mal. :D
    Liebe Grüße und eine tolle neue Woche,
    Caro

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...