02.06.2015

[Blogparade]: 7 Shades of Pink → Lipsticks


Kleine Vorwarnung: Diese Woche wird es P I N K! 
„Schuld“ daran ist die liebe Steffi von Smoke & Diamonds, die zu Ihren 7 Shades of Pink aufgerufen hat. Klingt erstmal einfach – doch diesmal sind es noch spezielle Produktkategorien, die hervorgehoben werden soll.

Eins noch vorne weg: Ich bin kein Pink-Fan. Definitiv nicht! In meinem Klamotten sucht Ihr diese Farbe vergebens und auch sonst kaufe ich nie oder nur seltenst etwas in Pink. Und dennoch: In der dekorativen Kosmetik darf es auch mal leuchten.

Los geht’s nun also:

100% Pure Lip Gloss Sheer → Strawberry

7 ml // 16,50 € // NK // nicht vegan (enthält Bienenwachs)

100% Pure Fruit Pigmented Natural Juicy Lip Gloss Sheer Strawberry

Ein sanfter Einstieg also: Der Fruit Pigmented Lip Gloss von 100% Pure läutet sanft die Rosatöne ein. Er ist rein und bringt die natürliche Lippenfarbe etwas zum leuchten.
Ich benötige zwei Aufträge um mein gewünschtes Ergebnis zu erzielen: Ein kühles, aber dezentes Rosa. Das Finish ist glossig, die Haltbarkeit recht gering.
Dennoch ist dieser Ton zu beinahe allem passend.

100% Pure Fruit Pigmented Natural Juicy Lip Gloss Sheer Strawberry


Alva → Red Pink

4 g // 9,90 € // NK // vegan // Review

Alva Lipstick Red Pink

Wir steigern uns langsam: Alvas Red Pink ist schon dunkler. Hat aber auch weniger Strahlkraft und Reinheit.
Der Rosenholzton unterstützt meine natürliche Lippenfarbe. An guten Tagen wirkt der Ton etwas farbenfroher. Die Lippen wirken, dank der Schimmerpartikel, voluminöser. 
Das Finish ist leicht trocken.



Beauty Without Cruelty → Raspberry*

4 g // 12,95 € // keine NK // vegan // Review

Beauty Without Cruelty Lippenstift Raspberry

Ab hier beginnt es zu leuchten: Raspberry strahlt in reinem Pink und lässt den Sommer fühlen.
Die Farbe ist nicht Neon, aber sie ist doch deutlich intensiver, als die bisher vorgestellten.
Nach dem ersten Auftrag, schimmert noch die natürliche Lippenfarbe hervor. Ich mag es nach dem zweiten Auftrag lieber.
Das Finish ist semimatt, ich trage allerdings gern eine Lippenpflege unten drunter.

Beauty Without Cruelty Lippenstift Raspberry


100% Pure Lip Glaze → Water Melon

2,5 g // 21,50 € // NK // vegan

100% Pure Fruit Pigmented Lip Glaze Water Melon

Mein Neuling unter den Lippenstiften und heißer Anwärter auf den Sommer-Favoriten (jaja, wir stehen erst am Sommeranfang ;)).
Water Melon schimmert bei kühlem Licht herrlich fruchtig Pink, bekommt im warmen Licht einen deutlichen Korall-Touch. Ich hätte wohl eine Wassermelone neben meine Lippen halten sollen :).
Nach einem Auftrag schimmert auch hier noch etwas Naturlippe durch. Das Finish ist etwas glossy, da der Lippenstift die Lippen gut durchfeuchtet.

Die Lippenstifte von 100% Pure sind sehr pflegend, trocknen nicht aus und die Haltbarkeit ist erstaunlich gut – so werden sie zum ständigen Begleiter unterwegs.

100% Pure Fruit Pigmented Lip Glaze Water Melon


Alva Creamy Collection → Brick Red

4 g // 9,90 € // NK // vegan // Review

Alva Creamy Lipstick C1 brick red

Und noch eine Stufe dunkler: Brick Red ist intensiv, leuchtet mit Rotanteil schon weitem und lässt meine Lippen strahlen.
Das Pink lässt sich noch erahnen, das Rot grüßt allerdings auch schon. Das Finish ist cremig und Haltbarkeit gut.

Alva Creamy Lipstick C1 brick red


Ponyhütchen → Pink Passion

3,5 ml // 3er Set // keine NK // vegan

Ponyhütchen Lip Slick Pink Passion

Und zum (beinahe) Schluss, dass leuchtenste Pink in meiner Sammlung: Passion Pink.
Diese Farbe knallt beinahe Neon von meinen Lippen und strahlt mit deutlichem Blauanteil.
Die Konsistenz ist sehr flüssig, so dass der Auftrag nur mit Pinsel und sehr sparsam funktioniert. Aber die Deckkraft und Haltbarkeit (bei richtiger Anwendung) ist der Hit.

Ponyhütchen Lip Slick Pink Passion

Terra Naturi Lipliner → Cherry Blossom

1,75 € // NK // vegan

Dieser Lipliner steht eigentlich für 3 weitere Stifte. Alle sehen ähnlich aus und schwingen in der Farbrange Rosenholz und Mauve.
Es ist nicht einfach vegane NK-Lipliner zu finden, daher habe ich Farben gewählt, die meine natürliche Lippenfarbe unterstützen und somit ein „Auslaufen“ verhindern.



Hier seht Ihr noch einmal einen wundervollen Farbverlauf meiner hübschen Pinktöne:


In meinem nächsten Post, zeige ich Euch meine pinken Blushes. Wenn schon mal so kräftig in den Farbkasten gegriffen werden darf, muss ich das ausnutzen ;)
Die Blogparade geht noch bis diesen Sonntag, den 8.6. (ich bin also etwas spät ;).


Wie steht Ihr zu Pink und Rosa? Welches ist Euer Ton?

Kennt Ihr die vorgestellen Lippenstifte?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Pink ist leider so gar nicht meine Farbe, daher habe ich bei der Blogparade auch nicht mitgemacht. Einzig und allein der Gloss "Strawberry Lips" und "Watermelon" von 100% Pure würden mir farblich zusagen, alles andere passt irgendwie nicht zu meinem Typ und wäre bei mir "too much".
    Ich trage am liebsten - ganz unspektakulär - den "my lips but better look". Sprich: getönte Lipbalms oder Dr. Hauschka Lipstick Novum. Darf es abends mal etwas mehr sein, dann gedecktes Rot für den Schneewittchen-Look :-)
    Liebe Grüße,
    Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nessie,
      Pink spaltet die Meute ;) Das dachte ich mir schon!

      Kennst Du die Produkte von 100% Pure? Ich liebe die ja ;)

      Den Schneewittchen-Look mag ich auch sehr, aber sicherlich etwas "übertriebener". Kann ich mir auch gut an Dir vorstellen – elfenhaft eben ;).
      Ich trage auch nicht jeden Tag einen Knaller auf den Lippen, aber gerade in den warmen Monaten leuchtet es doch öfter mal ;)

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Leider kenne ich keines der Lippenstifte. :( Ich tue mich auch noch etwas schwer, gute vegane NK Lippenprodukte zu finden. Toll, dass Du hier gleich so viele vorstellst. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      tatsächlich ist das gar nicht so einfach, vegane, gute Naturkosmetik-Lippenstifte zu finden. Ich bin auch nach wie vor auf der Suche :)
      Einige scheinen auf dem ersten Blick erst mal relativ natürlich, benutzen dann aber keine natürlichen Pigmente. Meistens bekommt man das auch erst auf mein Recherchieren heraus.
      Die Lippenstifte von Alva und 100% Pure haben mich aber wirklich überzeugt – auch weil die Pflegewirkung gut ist.
      Du kannst natürlich auch auf Mineral-Lippenstifte zurückgreifen, aber die sind eben meisten recht trocken und fest. Mit Lippenpflege funktionieren auch die. Lipglosse sind einfacher und meist farbintensiver :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Wow, Pink Passion ist der Hammer ^^ !
    Auch die anderen Farben gefallen mir. Pink geht auf meinen Lippen fast immer, weil mir dort eher kühlere Farben stehen. Alvas Red Pink wäre auch etwas für mich (: . Kleidungstechnisch bin ich aber auch eher weniger der Pink-Fan, außer es ist ein sehr ausgefallenes, hochwertig aussehendes Stück in neon bzw. Fuchsia wie Blusen oder Kleider ^^ . Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      yeppideyep! Der H A M M E R ^^ und wird viel zu selten getragen ;)

      Investiere mal in den Alva Lippenstift – eigentlich ist der fast geschenkt. Die haben auch in der Creamy Collection noch einen ähnlichen Farbton. Diese Collection finde ich von der Konsistenz und Pflege her noch einen Ticken besser :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Ich kenne keine deiner Lippenstifte, aber tolle Vorstellung

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...