21.06.2015

Küchensonntag: Erdbeerkuchen mit Sahne-Frischkäse und Mürbeteig (ohne Ei)


Schon wieder Sonntag, schon wieder ein Kuchen. Na hoi!
Was ist denn da beim Fräulein Immergrün los?
Tatsache ist, dass gerade ganz schön viel los ist. Soviel, dass ich kaum zum Bloggen komme, was ich sehr schade finde. Es sind schon einige Fotos gemacht, nur die Zeit zum Texte schreiben fehlt.
Oder ich falle Abends einfach nur noch k.o. auf die Couch.

Doch Backen geht irgendwie immer ;) Und mit Erdbeeren noch dazu. Ich liebe Erdbeeren und könnte mich komplett davon ernähren!

Daher heute ein

schneller Erdbeerkuchen mit Sahne-Frischkäse und Mürbeteig (ohne Ei)





Zutaten für den Mürbeteig:

150 g Mehl (ich habe Dinkel-Vollkorn-Mehl genutzt)
40 g Zucker
100 g kalte Butter
1 Prise Salz
3 TL kaltes Wasser

Zutaten für das Topping:
200 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Frischkäse
+ ein bisschen Zucker nach Geschmack
500 g Erdbeeren

Die Zutaten sehen doch schon sehr übersichtlich aus.

Ein von Fräulein Immergrün (@frl.immergruen) gepostetes Foto am


1. Mehl, Zucker und Salz miteinander in eine Schüssel geben
2. Kalte Butter in Flöckchen hinzugeben
3. Alles miteinander vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht
4. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank ruhen lassen

5. Die Backform mit dem ganzen Teig auskleiden
6. Den Teig mit einer Gabel einstechen
7. Bei 175°C ca 15 - 20 Minuten backen lassen bis er goldbraun ist 

8. Wenn der Teig ausgekühlt ist, die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen
und Frischkäse unterheben
10. Mit den Erdbeeren dekorieren


Und fertig! Das ging schnell!

Liebt Ihr Erdbeeren auch so sehr wie ich?
Was habt Ihr dieses Wochenende so schönes gemacht?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Yummy yummy :-) Im Moment haben wir täglich Erdbreeren zu Hause, die vorwiegend von mir verspeist werden. Der Kuchen sieht lecker aus und ist simpel. Ich denke es wird kommende Woche eine kleinere Version für mich allein geben :-p Mein Wochenende war sehr ruhig aber das tut auch mal gut :-)
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      in Erdbeeren kann ich mich ja reinlegen. Im Sommer sind sie eigentlich Hauptnahrungsmittel – das sie mir noch nicht zu den Ohren rausgekommen sind :D
      Die gehen aber eben auch überall: pur, Müsli, Eis, Kuchen, Torte, auf Eierkuchen, pur, pur und pur :D yummy!

      Ruhige Wochenende sind auf jeden Fall gut – man braucht ja schließlich neue Energie für die kommende Woche (ob mit oder ohne Erdbeerkuchen ;))

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Mhhhh...sieht sehr gut aus. Da bekomme ich gleich einen riesen-Kuchenhunger...Okay, Kuchenhunger habe ich fast immer, aber jetzt könnte ich doch glatt so einen leckeren Erdbeerkuchen vertragen (: .
    Das Rezept hört sich sehr simpel. Bei mir gab es gestern auch ein Stück Erdeerkuchen.
    Danke für's Teilen und liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa :D
      back schnell nach, eh der Kuchenhunger nachlässt ;)

      Ich hab das Rezept gern geteilt, den Kuchen dann eher nicht :D

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...