08.12.2015

Ausgepackt: Fairy Box im Dezember ♦



Alle Weihnachtsmuffel oder – wem sei es zu verdenken – denjenigen, denen Weihnachten schon zu den Ohren rauskommt: Bevor es nochmal richtig in die Vollen geht, gibt es heute eine kleine Verschnaufspause. Die neue Fairy Box♦ ist bei mir eingetrudelt und ich möchte natürlich ein bisschen Spoilern.

Uoga Uoga // Lipgloss Catch Me If You Can




Yessa! Guter Start. Ich liebe Uoga Uoga und habe auch schon zwei Lipglosse von der Marke aus Litauen. Catch Me If You Can ist (zum Glück) nicht dabei gewesen.




Dieser Lipgloss ist eine der zartesten Farben, die ich nun besitze. Es ist wirklich nur ein schimmernder Hauch auf den Lippen zu sehen – irgendwas zwischen pastelligem Rosa und ein bisschen koralliger Glanz. Die Schneeprinzessin lässt grüßen.


Der Duft ist typisch für Uoga Uoga: Ein bisschen süßlich, aber nicht weiter aufdringlich.

Mir ist gleich aufgefallen, dass der Flakon nun wieder anders aussieht: Diesmal rund. Nun habe ich 3 Lipgloss mit 3 unterschiedlichen Hülsen :D.


Inhaltsstoffe

Alle Lipglosse von Uoga Uoga basieren auf wertvollen Ölen, Beerenextrakten und natürlichen Mineralien. Aufgrund des enthaltenen Bienenwachses ist der Lipgloss dennoch nicht vegan.
Dennoch ist die Pflegewirkung für einen Lipgloss ziemlich gut.

UVP: 10,50€


Primavera // Körperöl Ingwer-Limette



Eins meiner liebsten Körperöle ist von Primavera: Das Aloe Vera Körperöl ist wundervoll und zieht schnell ein. Daher bin ich recht gespannt, wie es sich mit diesem verhält.

Etwas erstaunt bin ich über die gewählte Duftnuance: Ingwer-Limette im Winter?! Hm. Das finde ich nicht so passend, denn der Duft ist wirklich recht zitronig und frisch.
Allerdings bin ich froh, dass es nicht Vanille geworden ist. Riechen wie Plätzchen möchte ich nämlich auch nicht.

In dem Glasflakon sind 30 ml enthalten – eine Sondergröße und wirklich gute Menge für ein Körperöl. Die meisten Fläschchen beinhalten viel mehr und ich brauch schon eine Weile, bis ich es geleert bekomme.

Inhaltsstoffe

Über die INCIs bin ich (im Vergleich zu meinem Aloe Vera Öl) ebenfalls etwas erstaunt, denn die Liste ist doch relativ lang. Auch sind sowohl Parfum/ Duftstoffe, sowie Alkohol enthalten – beides lässt mich im ersten Moment leider nicht jubeln.  Cinnamyl Alcohol (Zimtalkohol) ist ein Duftstoff.

Vermutlich werde ich das Körperöl weitergeben an jemanden, der auch im Winter ein zitrischer Duftjunkie ist.

Das Produkt ist vegan. UVP: 5,90€


Lexagirl // Teebaumöl Pickelroller



Arg! Mit Teebaumöl kann man mich jagen. Allein beim Geruch habe ich das Gefühl, Pickel zu bekommen. Jajaja, eigentlich soll das Gegenteil passieren.
Das man als Sensibelchen jedoch nicht wie gewollt reagieren kann, ist zum Glück auch direkt auf diesem Produkt vermerkt ;).

Die Marke Lexagirl spricht eher eine junge Zielgruppe an – Pubertät lässt grüßen. Schön, dass es mittlerweile auch Marken genau für dieses Alter gibt. Ich bin da (glücklicherweise) raus und kann, trotz gelegentlichen Pickeln, wohl nichts mit dem Produkt anfangen.
 

Der Pickelroller beinhaltet im Glasflakon milchige Flüssigkeit, die – wer hätte es anders erwartet – sehr nach Teebaumöl duftet. Übertragen wird diese mit einem Roller, der ähnlich funktioniert wie bei einem Deoroller.

Ich bin mir gerade ein bisschen unsicher, ob diese Variante wirklich so praktisch ist: Wenn man mit dem Roller direkt auf den Pickel drückt, überträgt sich ja auch die Entzündung auf den Roller und wird wieder in die Flüssigkeit gegeben. Da bin ich wohl ein größerer Fan von Tuben.
Nachtrag: Allerdings wird das Produkt nur punktuell und in Akutfällen genutzt. Hinzukommt der desinfizierende Alkohol.



Inhaltsstoffe


Von den Inhaltsstoffen bin ich auch nicht ganz so angetan – Alkohol leuchtet gleich an zweiter Stelle. Urea wird zwar gerade auf verschiedenen konventionellen Beautyblogs gehyped, ist aber eigentlich synthetisch hergestellt.
Unsicherheit macht sich breit, ob sich das ein Teenie ins Gesicht tupfen sollte. Was sagt Ihr?

UVP 12,75 €


Primavera // Naturseife Lemongrass Ingwer



Passend zum oben erwähnten Körperöl folgt nun auch die passende Seife dazu. Die ist mir auch im Winter angenehm, denn frische Hände mag doch jeder.

Die Seife duftet zitronig-frisch. Wie die Pflegewirkung ist, kann ich noch nicht beurteilen, da ich erstmal meine derzeitige Alverde-Seife mit Rosmarin zu Ende nehmen möchte.


Diese Seife wird in Bhutan, einem Binnenstaat in Südasien, gefertigt. Mit der kompletten Serie „Glück teilen“ untersützt Primavera die Organisation Bhutan Youth Development Fund und die dortigen Bio-Bauern. Wenn Ihr mehr über diese Idee wissen möchtet, dann hier mal nach.



Inhaltsstoffe

Diese Seife basiert auf verseiftem Senföl, Wasser und Kokosöl. Aufgrund des enthaltenen Bienenwachses ist die Seife nicht vegan. Laut Beschreibung ist diese Seife sehr mild und kann für Gesicht, Körper und Hände benutzt werden. Ich werde sie nur zur Handwäsche nutzen.

UVP 4,95 €


Travertin // Seifenschale



Und da mich die Fairy Box jedes Mal wieder über die durchdachten Boxen erfreuen lässt, darf natürlich auch dieses Mal das Konzept nicht vernachlässigt werden: Passend zur Seife von Primavera wird nämlich gleich die Seifenschale mitgeliefert.



Diese besteht aus einem unbehandelten Naturstein, der das übrige Wasser des Seifenstückes einfach aufnehmen soll. Grund ist der feinporige Kalkstein, der ein bisschen wie ein Schwamm agiert.



Die Steinplatte ist 10 × 10 cm groß – für ein kleines Waschbecken recht groß, dafür passt die Seife ganz bequem darauf.

Ich bin ganz gespannt, und hoffe, dass sich mal meine Tollpatschigkeit im Bad ein bisschen zurückhält bzgl. Stein und Keramikwaschbecken ;).


•۰•۰•۰•۰•




Spoiler Ende.

Diesmal fand ich die Fairy Box etwas durchwachsen: Mit dem Uoga Uoga Lipgloss gab es einen grandiosen Auftakt. Bei Körperöl und Pickelroller war ein leichtes Schwächeln festzustellen. Doch mit Seife und passender Schale haben es nochmal ein paar tolle Produkte in die Box geschafft.

Bei Nicole von Nur mal kurz gucken findet Ihr ein weiteres Review zur aktuellen Fairy Box.


Kennt Ihr einige der vorgestellten Produkte?
Wie findet Ihr die Box

Grünste Grüße,
Euer


♦ Pressesample /// Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Trotzdem gilt: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur die landet hier auf dem Blog.

Kommentare:

  1. Was ist denn ein Problem mit Urea? Ist ja an sich ein super Stoff für die Haut und ob er echt oder synthetisch hergestellt wird, ist ja erst mal egal. Alkohol ist blöd, aber in so gut wie jedem Antipickelprodukt enthalten. Auch bei meinem Pickelroller, aber da der ja nur für Pickelnotfälle benutzt wird und das nur lokal, geht das. Einen Roller wird ja wohl keiner großflächig im Gesicht nutzen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      danke für deinen Kommentar. Ich habe sicherlich zu wenig Grundwissen bzgl Urea. Ich musste nur an meine damaligen Cremes denken.
      Welchen Pickelroller hast Du denn?

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Mit der Zeit lernt man einiges =)
      Ich benutze den von Alva aus der Rhassoul Serie, da findest du auch Berichte dazu bei mir! Kann man auch einfach auf den sauberen Finger tupfen und dann auf den Pickel.

      Löschen
  2. Diese Box hätte mir auch gefallen! Das Körperöl von Primavera habe ich gerade sehr gerne in Verwendung und die Seifenschale finde ich entzückend. (obwohl sie bei uns auch nicht lange heil bleiben würde^^) Nur Lipgloss mag ich allgemein nicht :D Beim Pickelroller hätte ich auch bedenken wegen der Entzündungsübertragung, andererseits könnte man ja trotzdem mit dem Finger auftragen, bei Tuben kommt eh immer zu viel raus bei mir :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej,
      die Seifenschale ist täglich in Benutzung. Das Öl habe ich noch nicht angebrochen, weil ich gerade noch mein anderes Körperöl von Primavera leeren möchte (Aloe Vera und ich mag es sehr).
      Bei dem Pickelroller hast du recht - ich hab das wohl ziemlich kritisch gesehen.

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Mich sprechen alle Produkte an, aber leide rhabe ich die Box nicht :D. So einen Pickelroller hatte ich auch mal, alleridngs von Diaderma, der hat ziemlich gut funktioniert. Der Alkohol ist notwendig zum desinfizieren, das sollte schon in Ordnung sein, man tupft es ja nur stellenweise auf. Und Angst vor Pickel-Ansteckung braucht man damit glaube ich auch nicht haben :).
    Bei der Seifenschale hätte ich wohl auch Angst, dass ich sie runterwerfe, aber die kam man bestimmt auch gut als Kerzenuntersetzer im Wohnraum verwenden. Den Duft Ingwer-Limette verbinde ich übrigens tatsächlich zumindest teils mit Winter. Denn Ingwer-Zitronen-Tee ist mein heißgeliebter Winter-Drink!
    Liebe Grüße
    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mari,
      Danke fürs aufklären! Ich habe es woh zu lapidar beschrieben und sehe ein, dass ich zu wenig drüber wusste. Danke fürs Aufklären!

      Die Seifenschale liegt mittlerweile super stabil auf dem Waschbeckenrand und es rutscht überhaupt nicht. Es ist erstaunlich, aber ziemlich toll.

      Stimmt Ingwer - damit kann man mich leider Jagen :D Außer im chinesischen Essen :D
      So unterschiedlich sind die Geschmäcker.

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Die Zusammenstellung der Box gefällt mir sehr gut! Ich finde Ingwer als Öl im Winter äußerst passend, denn ätherisches Ingweröl wärmt ganz wunderbar - ideal für Frostbeulen. :) Alkohol ist in dem Körperöl übrigens nicht enthalten - Cinnamyl Alcohol (Zimtalkohol) ist ein Duftstoff. ;)

    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida,
      Danke fürs aufklären - ich werde das gleich mal berichtigen!

      Löschen
  5. Ich seh das recht ähnlich mit dem Pickel"roller" und habe direkt die Weiterverbreitung im Hinterkopf. :-P
    Finde Tuben auch deutlich hygienischer.

    Ich hatte in meinem Vegametics Adventskalender das Primavera Körperöl Rose Sanddorn, bin bisher leider noch nicht zum Testen gekommen. Schnell einziehen klingt gut, ich mag es nicht, wenn es noch ewig nachklebt und man mit dem Anziehen warten muss.
    Den Geruch empfinde ich als sehr angenehm und unaufdringlich. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich glaube, dass da schon was dran ist, dass das Produkt nur in Notfällen genutzt wird und eben auch der Alkohol desinfizierend wirkt.

      Rose/ Sanddorn klingt verführerisch! Das wäre auch was für mich :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  6. Ich hab die Box auch und finde sie gelungen. Einen Pickelroller betrachte ich nicht als Pflege, das ist für mich punktuelle Hautunterstützung. Da kann ich mit den Inhaltsstoffen leben. Das Öl könnte minimalistischer formuliert sein, aber auch da ist für mich alles im Rahmen.

    Im Gegensatz zur Biobox, die habe ich entabonniert, die Produkte passen nicht zu mir ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      ich finde auch, dass diese Box die beste Box von allen, die ich bisher getestet habe, ist. Es gibt (rückblickend) so viele Produkte, die ich schön in meinen kleinen (Kosmetik)Alltag integrieren konnte. Wundervoll.
      Das Team von Fairybox leistet ganze Arbeit :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  7. Die Box wäre auch nicht so meins, obwohl Ingwer an sich schon in die Kalte Jahreszeit passt. Das trinkt man doch immer mit Zitrone um Krankheiten vorzubeugen und das soll auch äußerlich wärmen. Da passen Körperöl und Seifen eigentlich doch ganz gut.
    Urea finde ich ganz toll, die Herstellung von natürlichem Urea ist wohl recht teuerist und wenn man bedenkt, dass natürliches Urea in Pipi vorkommt, ist mir persönlich auch synthetisches lieber ^^ Trotzdem ist wohl punktuelles Teebaumöl oder Propolis besser als so ein Pickeltuper.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paysanneverde,
      eigentlich mag ich die Fairybox sehr - für mich ist sie meist wirklich toll.
      Da das Öl eben eher nach Lemon riecht und nicht so sehr nach Ingwer, hatte ich als erstes Sommer in der Nase. Natürlich passt das irgendwie auch zum Winter :).

      Bei dem Urea hast du vollkommen recht. Darüber habe ich auch nachgedacht und bin dann wohl deshalb zu der Aussage gekommen: Entweder synthetisch (aber auf welchen Stoffen basierend?!) oder ... eben natürlich ... ;)

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...