09.01.2016

Meine Jahresfavoriten 2015


Willkommen bei meinen Jahresfavoriten. Nachdem wir schon eine Woche im „neuen“ Jahr stecken, und ich diese Variante bei einigen anderen Bloggerinnen gesehen habe, möchte ich Euch auch noch meine Lieblinge vorstellen:

 


Ich bin auch diesem Jahr dem Mineral Makeup treu geblieben. Es gab einige Testerei, doch für den Sommer mochte ich die Mineral Foundation von Uoga Uoga sehr. Sie ist leicht und relativ transparent, doch genügte mir. Außerdem ist sie auch toll zum Abpudern von BB Creams oder flüssigem Makeup.
In den kühleren Monaten mochte ich die Mineral Foundation von Everyday Minerals mit Jojoba. Sie ist deckender und durch das enthaltene Jojoba beinahe cremig.

Und auch ans Contouring habe ich mich dieses Jahr rangetraut und bin bei dem Alverde gebackenen Duo-Bronzer light bronze fündig geworden.



Wie schon letztes Jahr war auch 2015 die Mascara von Annemarie Börlind mein Favorite: Die Wimpern sind einfach wundervoll getrennt und verlängert. Zudem hält die Mascara den ganzen Tag über.

Mein bereits nachgekaufter Lieblingseyeliner ist von Alverde: Ich bin einfach super flexibel und der Eyeliner macht alles mit – ob kräftiger Adele-Lidstrich oder doch dezenter.
Für meine Augenbrauen nutze ich beinahe täglich das Augenbrauenpuder von Alverde. Ihr seht wohl deutlich, dass ich hier den Boden schon erreicht habe #hitthepan.


Bei der Glamour-Shopping Week haben mich zwei Hiro Produkte überzeugt und ich habe bei Amazingy zugeschlagen. Sowohl den Blush in From Fuchsia in Love als auch der Mineral Shimmer Pearlized trage ich sehr häufig. Den Mineral Shimmer nutze ich gern als Highlighter, aber auch als Eyeshadow.


Es gibt neue Gewinner auf meinen Lippen: Die Anschaffung der Lip Glaze Stifte von 100% Pure in Carbernet und in Watermelon bereue ich kein Stück. Die Farben sind toll, die Haltbarkeit finde ich sehr gut und ich mag das Gefühl auf den Lippen – ganz ohne irgendein schlechtes Gewissen.



In der Gesichtspflege habe ich wohl meinen heiligen Gral dieses Jahr gefunden: Ich habe meine tägliche Pflege auf reizarm umgestellt (ja, für manche das Unwort des Jahres ;)), und meine Haut hat es mir gedankt.
Das ist zum einen eine milde Reinigungsmilch, mit der ich abends meine Haut von Makeup und Tag befreie: Neben der RM von Alva, mochte ich auch sehr die I+M Sensitiv RM.

Hydrolate waren mein (Geheim?!)Tipp für 2015: Seitdem ich diese nutze, hat sich mein Hautbild nochmal eine ganze Ecke verbessert. Mit denen von Dabba bin ich sehr glücklich, habe aber auch schon Maienfelser und CMD getestet.

Daneben hilft mir eine milde Gesichtscreme, wie z.B. von Santaverde oder Kivvi. Ich versuche darauf zu achten, auf (zu viel) reizenden Alkohol und Duftstoffe zu verzichten.


Neben Hydrolaten waren auf jeden Fall Seren bzw Feuchtigkeitsgele auch eine echte Entdeckung in meiner Hautpflege: Aber auch hier sollten die Produkte meiner milden Pflege entsprechen und dennoch meine Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Und dann kam letztes Jahr noch das gehypte Gesichtsöl von Pai um die Ecke und ich bin ihm etwas erlegen. Mit dem Rosehip Oil von Pai hat sich meine Haut nochmal ein bisschen verbessert und ich habe zur Zeit eine relativ ruhige Haut.



Bei ein bisschen Extrapflege bin ich nun (endlich) der Augencreme von Kivvi komplett erlegen – sie ist einfach meine liebste Augenpflege.

Obwohl ich ganz verschiedene Gesichtsmasken gerne nutze, sind die von Heilerde Maske von Cattier Paris und die Gesichtspflegemaske von Alva meine Favoriten. Die eine reinigt, die andere versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit.



Auch beim Duschen hatte ich natürlich einen Liebling: Die Pflegedusche Vitality von Logona ist einfach toll. Danach habe ich wirklich gern das Aloe Vera Körperöl von Primavera genutzt. Gerade wenn die Haut von Duftstoffen gereizt ist, tut dieses wirklich gut.

In der Haarpflege gab es so gar keinen echten Favoriten – ich probiere einfach gern rum. Doch die Olivenholzbürste*, die ich vom Onlineversand Waschbär zugesendet bekommen habe, nutze ich täglich und bin absolut begeistert von dieser.

Meine Alltime-Favourites sind nach wie vor die Lip Marmalade von Kivvi und die Handcreme von Melvita, mit Gelée Royale sowie intensiv pflegender Karité- und Kakaobutter.


Kennt Ihr meine Favoriten?
Was waren Eure Jahres-Lieblinge 2015?

Grünste Grüße,
Euer


* PR Sample /// Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Waschbär Umweltversand zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Da hast du ja tolle Schätze gefunden :) Das Kivvi Gel habe ich auch heuer entdeckt und jetzt wo es sich dem Ende zuneigt trauere ich fast schon ein wenig nach :D
    Meine liebste Entdeckungen letztes Jahr waren das Frankincense Facial Oil von Balm Balm, die Vanilla Pod Creme von Antipodes und im Deko Bereich die Lip Crayons von Burts Bees :D Oh und dann noch RMS mit Luminizer und Un Cover up :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej,
      bei Ecco-Verde kam heute eine Kivvi-Rabattaktion rein ;) Also falls du es dir kaufen magst. Im Sommer ist definitiv prima, im Winter stoße ich damit ein bisschen an meine Grenzen. Ich will definitiv noch weitere Seren dieses Jahr ausprobieren, weil das meiner Haut wirklich gut bekommt.
      Wenn du da noch weitere Empfehlungen hast, freue ich mich ;)

      Uh, ich kenne keiner Deiner Lieblingsprodukte, bis auf den Concealer von RMS (den ich vergessen habe aufs Foto zu packen). Von allen habe ich natürlich gelesen. Vl sollte ich mal ein Auge riskieren :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Ich kenne einige der milden Produkte =) Die Alva Maske muss ich echt mal nachkaufen! Gibt ja sonst echt nix reizarmes, wenn es vegan sein soll.
    Meine Lieblinge waren quasi dieselben wie immer, aber dafür kam eeeeendlich ein super Konturpuder bei mir an, das hat sich ganz schnell zum Liebling entwickelt.
    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      ja, die Maske ist toll, aber es ist wirklich so schade, das es kein Näpfchen oder keine Tube mehr ddavon gibt. Aber im Internet habe ich noch einige Töpfchen gesichtet, die sich sicherlich lohnen.
      Ein Körperpuder - klingt interessant. Hast du das schon verbloggt und ich habe es übersehen?

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Körperpuder? Ich meinte ein Puder zum Konturieren im Gesicht =) Davon habe ich nur ein Foto auf Insta gezeigt, zum darüber bloggen bin ich mangels Tragebildern noch nicht gekommen.

      Löschen
    3. Hast du auch geschrieben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

      Löschen
  3. Ein Dabba-Gesichtswasser muss ich mir auch endlich zulegen, davon schwärmen ja alle! Heilerde-Masken mag ich insgesamt auch sehr gerne. Von dieser Variante von Cattier hatte ich mal ein Sachet, das ich sehr gerne benutzt habe – muss aber erst noch meine anderen beiden aufbrauchen, bevor ich mir eine Vollgröße kaufen würde.
    Die 100% Pure Lippenstifte bewundere ich auch schon seit längerem. Wenn die Haltbarkeit wirklich gut ist, muss ich mir vielleicht auch mal einen zulegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      wenn du kannst, probiere unbedingt mal ein Dabba-Wässerchen. Brauchst du eine größere Auswahl sei die Maienfelser ans Herz gelegt (ich hatte das Karotten-Hydrolat und mochte es sehr). Die Düfte sind schon deutlich herber, aber vl mag deine Haut ja auch die Wässerchen.
      Wenn man wieder eine gute Rabattaktion ist, kann ich dir die 100% Pure Lippenstifte ehrlich empfehlen. Ich mag sie, weil sie sich nicht so schwer auf den Lippen anfühlen. Das mag ich z.B. nicht an den Ilia Lippenstiften, auch wenn sie tolle Farben haben und ebenfalls vegan sind bzw "nur" Bienenwachs enthalten :).
      Bei Masken brauche ich auch gerade auf und kaufe mir nichts Neues. Ich habe einige Favoriten, will aber noch mehr kennenlernen. Bei Valandriel auf dem Blog gibt es gerade auch nochmal einige schöne zu entdecken :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Jetzt hast Du mich mit dem Alverde Augenbrauenpuder angefixt! Aber ich werde wohl erstmal meine Naked Basics 2 aufbrauchen, die ist ultra ergiebig und die kalten Farbtöne sind bei mir super als Augenbrauenpuder geeignet.
    Liebe Grüße
    Nancy :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Nancy. Ja, ich mag es sehr und für den Preis kann man es allemal testen. Ein teureres Produkt wie das von Coleur Caramel kenne ich (leider) nicht, aber die meisten Augenbrauenstifte (z.B. von Lavera und Co) sind mir zu rotstichig oder schlichtweg zu dunkel. Das Augenbrauengel von Alverde hatte mir ja auch bisher immer gut gefallen.

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Liebe Kathleen,
    das Augenbrauenpuder ist wirklich toll. Damit es sich "lohnt" benutze ich beide Puder. Die braune Farbe ist dir leider zu dunkel, oder? Rosehip Oil rettet meine Haut auch an schlimmen Tagen :-) Sehr schöne Favoriten!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      manchmal mische ich auch den dunklen Ton mit bei. Das kommt aber auf mein Gesamtmakeup. Aber eigentlich passt es gerade bei meiner markanten Brille und meinem Pony auch kräftig ganz gut. Aber meine Haare sind doch relativ hell - und man ist sich ja auch irgendwie gewohnt :D Zumindest bin ich immer ein bisschen "geschockt", wenn ich geschminkt werde, denn da werden meine Augenbrauen immer unfassbar dunkel betont.

      Danke für Deinen lieben Kommentar :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  6. Mhm, das Kivvi Gel muss ich auch mal mit dem Rosehipoil zusammen testen. Schöne Favoriten hast du!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karin :)
      Ich bin dir nach wie vor dankbar für das Öl. Es ist bald alle und ich werde es mir definitiv nachkaufen. Ein Geschenk an mich selber :D
      Ich bin anerkannter Kivvi-Liebhaber. Habe auch gerade die Tagescreme und (endlich) die Augencreme, aber aus dem Standardsortiment und mag beide sehr. Die Tagescreme riecht ein bisschen wie frischgeschälte Apfelsinen und passen so gut zur Jahreszeit :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  7. Hmm, die Wimperntusche möchte ich mir mal genauer ansehen. Nachdem ich herausfand, dass mein eigentlicher Liebling von Dizao zu sehr unterschiedlichen Preisen angeboten wird, möchte ich dieses Unternehmen irgendwie nicht mehr so gerne unterstützen und schaue nach eine Alternative.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ginni,
      wenn Du eher empfindliche Augen hast, probiere vl lieber die von DadoSens. Das ist ja die Tochterfirma von AB, benutzt das gleiche Bürstchen, hat aber eine andere Formulierung.
      Ansonsten ist diese Mascara nicht vegan, wegen dem enthaltenen Bienenwachs. Dafür hält sie den ganzen Tag sehr gut ... und der Preis mit kanpp 16€ ist wirklich erträglich.

      Wie meinst Du das, dass Dizao die Produkte zu unterschiedlichen Preisen anbietet? Sollte es da nicht eine Art Preispolitik bei denen geben?!

      Grünste Grüße

      Löschen
  8. Liebe Kathleen,
    sehr schöne Jahresfavoriten die du uns vorstellst (: .
    Meine Jojoba Base habe ich in diesem Winter sträflichst vernacchlässigt, weil ich doch etwas mehr Deckkraft brauchte. Aber gut, dass MF nicht schlecht wird *hehe*.
    Toll, dass dir der Bronzer auch so gut gefällt (: .
    Von Annemarie Börlind gibt es ja auch eine braune Mascara habe ich letztens gesehen...damit hast du mich ein wenig angesteckt, aber momentan habe ich noch mehr als genug Mascaras da ^^ . Ich habe auch einen braunen Geleyeliner von alverde, den ich super finde. Hält bei mir den ganzen Tag und ist schön farbintensiv. Definitiv super Preis-Leistungsverhältnis.
    HIRO's Pearlized finde ich seit deinen schönen Fotos dazu sehr interessant. Aber ich habe mir jetzt erst mal einen hellen Schimmerton von Alima Pure gegönnt (: .
    Wie ich zu den 100% Pure Lippenstiften stehe weiß du ja <3 . Und auch Pai's Rosehip Oil und Dabba's Wässerchen liebe ich!
    Und das Aloe Vera Öl ist ebenfalls mein liebstes Körperöl...einfach toll!
    Liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      Danke für Deinen Kommentar!

      Ich benötige zur Zeit auch viel mehr Deckkraft, da kommt leider keine MF mit und so bin ich wieder auf mein Anti-Aging Make-up von AB umgeswitcht. Das deckt sehr gut, leider sind die INCIs nicht so Top.
      Aber ich habe auch schon in kalten Zeiten, die Jojoba-Base mit meinem Arganöl vermischt. Hat gut geklappt. Ich mag diese Variante im Winter wirklich sehr.

      Welcher Geleyeliner von Alverde ist das? Ich bin ja nach wie vor schwer verliebt in die Töpfchen der Firma (ist das vl das gleiche Produkt?).

      Wir haben ganz schön viele ähnliche Favoriten :D das ist toll!

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Ich glaube, dass es derselbe in braun ist (: . Allerdings gab es eine Zeit lang auch noch solche Cremeeyeliner, die fast genauso aussahen...einer von beiden im Tiegel muss es jedenfalls sein. Liebe Grüße (: .

      Löschen
    3. Ja. an die musste ich auch gerade denken :D Ich mag die, die es nur nín braun und in schwarz gibt. Die halten wirklich ziemlich fantastisch :D

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...