21.02.2016

Küchensonntag: Schnelle Zimtschnecken (vegan)

Vegane Zimtschnecken ganz schnell

Das ich eine riesige Skandinavienliebhaberin bin, dürftet Ihr ja schon mitbekommen haben.
Zu Schweden und Co gehören für mich immer wunderbare, warme Zimtschnecken!

Doch meistens braucht man dafür immer ziemlich lange – bis die Hefe so aufgegangen ist usw ... bis dahin ist der Heißhunger doch schon wieder verflogen. Die Challenge ist hier: Für diese Zimtschnecken braucht man nur etwa 1 Stunde!

 Und vegan sind die originalen Teilchen ja eigentlich auch nicht. Obwohl ich keine Veganerin bin, backe ich sehr gern vegan. Und mit diesem Rezept bin ich schon ziiiiiemlich nahe an die leckeren Zimtschnecken damals in Göteborg angelagt. 
Los geht’s!



Vegane Zimtschnecken ganz schnell

Zutaten


Hefeteig
2 Päckchen Hefe
120 ml Wasser (ca. 45°C)
1 TL Zucker
40 g Kokosöl (geschmolzen)
1 Prise Salz
300 g Mehl
60 g Zucker

Füllung
2 TL Kokosöl (geschmolzen)
1 TL Zimt
115 g brauner Zucker

Glasur
300 g Puderzucker
2-3 TL Wasser
1 TL Vanilleextrakt 


Vegane Zimtschnecken ganz schnell

 1. Machen wir uns an den Tag. Dazu Wasser auf 45°C erwärmen bzw. einfach das heiße Wasser direkt aus dem Hahn nehmen. Die zwei Päckchen Hefe in eine Schüssel geben, 1 TL Zucker und das warme Wasser dazu.
Die Drei müssen nun kurz für etwa 5-10 Minuten an einem warmen Ort (bei mir auf der Heizung) ruhen. Wenn die Hefe und das Wasser miteinander reagieren, werden Ihr einige Gasbläschen sehen (und auch hören).

2. In der Zwischenzeit kann das Kokosöl in einem weiteren Schüssel geschmolzen werden. Dieses wird dann mit etwa 250 g Mehl, der Prise Salz und dem Zucker zur Hefe gegeben.
Nun wird die ganze Masse zu einem geschmeidigen Teig verknetet. Die letzten 50 g Mehl werden nach und nach noch untergeknetet, bis der Teig nicht mehr an der Schüssel kleben bleibt.
Nun hat der Teig wieder einige Minuten Ruhe.

3. In dieser Zeit kann schon die Füllung vorbereitet werden. Dazu wird wieder das Kokosöl geschmolzen. Außerdem dürfen der braune Zucker und der Zimt zusammen eine Runde drehen und kräftig miteinander vermischt werden.


Vegane Zimtschnecken ganz schnell


4. Zurück geht es zum Teig. Nun wird der Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmal kräftig durchgeknetet und dann zu einer Fläche von etwa 40 x 30 cm ausgerollt
Versucht die Fläche einigermaßen gleichmäßig hinzubekommen, das macht es dann beim Rollen einfacher.

5. Nun wird das Kokosöl auf dem Teig gleichmäßig verstrichen. Hierbei werden allerdings etwa 2 cm zum Rand ausgespart. Würde das Öl auf die Ränder gelangen, klebt der Teig am Ende nicht gut aneinander.
Auf den eingeölten Teig wird nun die Zucker-Zimt-Mischung verteilt. Das könnt Ihr am Ende ruhig mit den Händen ordentlich verteilen und ein bisschen in den Teig eindrücken. Das Nudelholz hilft Euch da auch beim Eindrücken.

6. Wenn aller Zucker-Zimt gut eingearbeitet ist, geht es an das Rollen der Zimtschnecken. Dazu an der langen Seite vorsichtig, aber fest genug den Teig einrollen. Das passiert bis Ihr am oberen Ende des Teiges angekommen ist. Achtet darauf, dass das Ende bzw. der Schluss auf der Arbeitsfläche liegt und Ihr ihn etwas andrückt.

7. Die Ränder rechts und links dürften ungleichmäßig sein und auch nicht viel Füllung abbekommen haben. Daher werden die einfach weggeschnitten (Ihr könnt sie später seperat in kleinen Muffinförmchen mit in den Ofen schieben).
Die restliche lange Rolle wird in etwa 4-5 cm dicke Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden dann nebeneinander in eine etwa 23 x 23 cm große, eingefettete Backform gelegt.
Dort dürfen sie erstmal verleihen und müssen für etwa 20-30 Minuten gehen.

8. Wenn sie etwa das Doppelte ihrere Ausgangsgröße erreicht haben, können sie endlich in den Ofen.
Für 13 - 15 Minuten bei 180°C dürfen sie ein bisschen goldig werden.

9. Wenn sie fertig sind, einfach ein bisschen auskühlen lassen und dann aus dem Wasser, dem Puderzucker und dem Vanilleextrakt den Guss mischen. Diesen dann gleichmäßig über die Schnecken in der Form verteilen.

Fertig!


Vegane Zimtschnecken ganz schnell
Vegane Zimtschnecken ganz schnell
Vegane Zimtschnecken ganz schnell
 
Diese leckeren Teilchen sind total fluffig, nicht trocken und vegan. Und das in nur einer Stunde!
Am besten schmecken sie übrigens ganz frisch und noch ein bisschen warm.


Was sagt Ihr zu dem Rezept?
Kokosöl in Zimtschnecken – passt das für Euch?


Süße Grüße aus der Küche,
Euer

Kommentare:

  1. Ui, das sieht aber lecker aus. Kokosöl in Zimtschnecken kenne ich so noch nicht, aber wüsste auch nicht, was dagegen spricht. Schmeckt bestimmt sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ginni,
      ja ich fand das Kokosöl auch überraschend, aber man schmeckt es eigentlich kaum raus. Eigentlich nur wenn man ganz genau "hinschmeckt" und es weiß.
      Ansonsten kann ich sie nur empfehlen - oberlecker :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Hallo Kathleen,

    danke für dein Zimtschneckenrezept. :-)
    Ich mache um Zimtschnecken beim Bäcker einen großen Bogen, weil ich diesen Zuckerguß einfach gruselig finde. Das spricht eben erst recht für's selber Backen, da man dann die Menge und Geschmack beeinflussen kann. (mit genug Zitrone geht es dann nämlich ganz gut...)
    Und den Geruch von Hefeteig in Kombination mit Zimt liebe ich sehr.

    Kokosöl verwende ich, nach anfänglichen Bedenken, mittlerweile schmerzfrei in allen Gerichten. ;-) Da hätte ich definitiv keine Bedenken. Was zu Chili und Gemüse passt, geht erst recht zu Zimtschnecken. :-D

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, jetzt weckst du in mir Erinnerungen - dieser Duft nach frischen Zimtschnecken! Sehr lecker.

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Mhhh so lecker, wie gerne hätte ich davon ein Stückchen, ach was, ne ganze Zimtschnecke=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept klingt super lecker. Verwendest du frische Hefe oder die Trockenhefe aus den Päckchen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      ich verwende die Trockenhefe aus dem Päckchen. Allerdings habe ich festgestellt, dass es da nicht mit jeder klappt (Dr. Oetker funktioniert nicht, Bio oder Ja funktioniert gut).
      Viel Spaß beim Nachbacken!

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...