25.03.2016

Quartalslieblinge Winter.


Ich melde mich kurz aus dem Urlaub. Mich hat es (schon wieder) an die Ostsee verschlagen. Mein Herz hüpft, die Luft ist toll, das Meer rauscht sanft. Atmen!
Denn das erste Quartal des Jahres ist schon fast wieder um und war irgendwie doch ziemlich turbulent.

Heute möchte ich Euch meine Favoriten der letzten drei Monate zeigen und so dem Winter langsam „Adieu“ sagen. Welcome Spring!




Mein liebstes Make up war jetzt in der kühlen Jahreszeit ein bisschen unspektaluär, aber ich konnte immer darauf setzen:

Dr. Hauschka Kajal Eyeliner 08 taupe


Der noch relativ neue Kajal von Dr. Hauschka im Farbton Taupe hat es wirklich schnell zu meinen Favoriten geschafft. Er stammt aus der neuen LE Comeback. Bei dieser wurden einige Produkte aus anderen LEs nochmal hervorgeholt und gemeinsam auf den Markt gebracht.
Der Stift ist sensationell pigmentiert und cremig weich, was perfekt für die Augen ist. Der Farbton ist warm und satt beinahe braunstichig. Ich nutze ihn gerne am Wimpernkranz, aber auch an der Wasserlinie.
Erstaunlicherweise kommt dieser Kajal vegan daher, was bei Hauschka Produkten sehr selten der Fall ist.

Inhaltsstoffe: Jojobawachs, Glimmer, Jojobaöl, Neutralöl, Pflanzenöl (gehärtet), Sheabutter, Canolaöl, Marulaöl, Candelillawachs, Quittenwachs, Kieselerde, Glycerin-Fettsäureester, Auszüge aus Schwarztee, Wundklee und Zaubernuss, Carnaubawachs, Sonnenblumenöl, Vitamin E, Vitamin-C-Palmitat, Ätherisches Rosenöl, Eisenoxide, Titandioxid.


Avril Eyeshadow Le Fard Desert


Ein All-Time-Favourite, der einfach immer geht! Den Lidschatten habe ich jetzt seit fast einem halben Jahr und er ist der perfekte Basiston für beinahe jeden Look: Ob eher kühleres oder wärmeres AMU, ob dezent oder kräftig betont – der leichte Schimmer macht alles mit.
Ich liebe diesen leichten Beigeton mit einer angenehmen Portion Schimmer ohne einzelne Glitzerpartikel zu erkennen. Obwohl der Ton nur zart ist, ist die Deckkraft angenehm und betont ganf sanft. Die Texture ist cremig und leicht und lässt sich einfach verteilen.
Desert nutze ich gerade gerne auf Reisen, weil er auch wunderbar als Highlighter funktioniert (auch auf den Wangenknochen) und so mein Multi-Produkt ist.
Auch dieses Produkt ist vegan.

Inhaltsstoffe: Talc, Mica, Ci 77891 (Titanium Dioxide), Argania Spinosa Shell Powder *, Ci 77163 (Bismuth Oxychloride), Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Octyldodecanol, Zinc Stearate, Silica, Polyglyceryl-2 Triisostearate, Glyceryl Caprylate, Dehydroacetic Acid, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Tocopherol, Stearic Acid, Punica Granatum Fruit Extract, Aqua (Water), Ci77492 (Iron Oxides), Ci 77491 (Iron Oxides), Ci 77499 (Iron Oxides).


Alima Pure Eyeshadow Satin Matte Lilac


Nachdem er eine ganze Weile sein Dasein in meiner Lidschattenaufbewahrung gefristet hat, ist er in den letzten paar Monaten richtig oft auf meine Lider gewandert. Man sollte also manche Dinge nie wegtun ;).
Mittlerweile finde ich auch, dass er mich weniger an ein warmes Violett, als mehr an einen Taupeton erinnert. Was sagt Ihr?
Die Deckkraft und Farbintensität ist jedenfalls sehr angenehm. Bei losen Pigmenten muss man natürlich bei der Verarbeitung etwas Acht geben (Fall Out), aber hier habe ich kaum Probleme. Die matten Pigmente verarbeite ich vor allem gern in der Lidfalte und schaffe so einen angenehmen Alltagslook.
Auch dieses Produkt ist vegan.

Inhaltsstoffe: Mica (CI 77019). May contain: Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Ultramarines (CI 77007). 


Angel Minerals Mineral Blush Lightpink Satin


Definitiv mein liebster Blush im Winter: Dieses pinke Blush, kann ganz knallig oder eben nur zart aufgetragen werden. Es zaubert in jedem Fall Apfelbäckchen, wie nach einem langen Winterspaziergang.
Ich persönlich mag den sanften Schimmer auf der Haut. Trotz des Rotanteils wirkt dieses Blush eher kühl und frisch. Perfekt.
Das Produkt ist ebenfalls vegan.

Inhaltsstoffe: Mica, [+/- CI77491, CI77492, CI77499, CI77007, CI77891]

Hier nochmal alle als Swatch


von links nach rechts: 
Dr. Hauschka Kajal Eyeliner 08 taupe, Avril Eyeshadow Le Fard Desert, Alima Pure Eyeshadow Satin Matte Lilac und Angel Minerals Mineral Blush Lightpink Satin



Und Gretel Foundation Lieth Porcelain Beige 2

Und Gretel Foundation Lieth Porcelain Beige 2*


Oja! Ihr seht ganz richtig. Dieses Makeup hat es eigentlich binnen allerkürzester Zeit in mein Herz geschafft: Seitdem ich die Puritybag erhalten habe, nutze ich diese Foundation wirklich täglich!
Nur selten schafft es gerade eine andere Foundation auf meine Haut – zum einen sieht eine Mineral Foundation gerade nicht so ideal aus (trockene Stellen), zum anderen mag ich die Textur von Lieth einfach so sehr!


Und Gretel Foundation Lieth Porcelain Beige 2

Sie fühlt sich sehr leicht an, beinahe wie eine BB Cream. Allerdings ist die Deckkraft deutlich besser. Meine Haut fühlt sich den ganzen Tag perfekt durchfeuchtet und gesund an.
Lieth verbindet sich mit meiner Haut, hält den ganzen Tag, duftet nicht aufdringlich und macht mich gerade einfach ziemlich glücklich.
Ich kann leider nur Loblieder singen.

Inhaltsstoffe: Aqua (Wasser), Salvia Sclarea Flower/Leaf/Stem Water (Muskatellersalbei → antibakteriell, beruhigend), Glycerin (→ feuchtigkeitsbewahrend, hautglättend), CI 77891 (Titanium Dioxide), Persea Gratissima Oil (Avocadoöl → Zellaufbau, nährend), Helianthus Annuus Seed Oil (Sonnenblumenöl), Cetearyl Olivate (Emulgator), Sorbitan Olivate (Emulgator), Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Glyceryl Caprylate (→ emulgierend, geschmeidig machend, Rosa Rubiginosa Seed Oil (Wildrosenöl → hautregenerierend, heilend, hautpflegend), Tocopherol (Vitamin E), Magnesium Aluminum Silicate, Parfum, CI 77492 (Eisenoxid), Cetyl Palmitate, Sorbitan Palmitate, CI 77491 (Eisenoxid), CI 77499 (Eisenoxid), Limonene, Linalool, Chamomilla Recutita Flower Extract (Kamillenextrakt), Xanthan Gum, Silica, Citrus Medica Limonum Peel Oil, CI 77820 (Silbersulfat).




Wolkenseifen Hydrolat Weihrauch


Ein wertvoller Tipp von der lieben Valandriel war definitiv dieses Hydrolat! Danke an dieser Stelle nochmal :).

Zunächst einmal kommt es nicht in einem Glasflakon, sondern in der wunderschön bedruckten Aluflasche. Ganz Wolkenseifen-typisch, ist wieder eine Frau im Vintagelook darauf gedruckt.
Das Hydrolat selbst duftet erstmal relativ herb (definitiv herber als die Dabba Wässerchen, die ich bisher probiert hatte), aber mein Näschen hat sich schnell daran gewöhnt und mitterweile mag ich ihn ebenfalls. Zudem verfliegt der Duft relativ schnell.
Das Weihrauchhydrolat spendet Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Durch seine entzündungshemmenden Eingschaften ist es besonders für Haut geeignet, die oft gerötet oder gereizt ist. Meiner Haut geht es damit sehr gut und sie sieht zur Zeit wieder richtig gut aus.

Inhaltsstoffe: Hydrolat aus Weihrauch, alkohol -und konservierungsstoffrei!


Myrto Naturalcosmetics Cleansing Cream S Bio Jojoba*


Zugegeben: Diese Reinigungsmilch ist erst ca. ein Monat bei mir in Gebrauch, aber gerade für die kühlere Zeit ist sie perfekt! Endlich habe ich einen würdigen Nachfolger für meine Alva Reinigungsmilch gefunden, die dazu noch günstiger ist!
Die Reinigungsmilch ist relativ reichhaltig, aber gerade diese Textur finde ich super. Meine Haut fühlt sich danach überhaupt nicht trocken an und spannt auch nicht. Sie wirkt sogar schon gleich nach der Reinigung angenehm durchfeuchtet. Das Hautgefühl ist sauber und dennoch sehr weich.
Doch nicht nur das Hautgefühl danach ist angenehm, die Haut wird auch ordentlich gereinigt ohne gereizt zu werden. Im Gegenteil: Sie wirkt eher beruhigt, seitdem ich diese RM nutze.

Inhaltsstoffe: Aqua, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Betaine, Glycerin, Beta-Glucan, Kaolin, Pectin, Glyceryl Caprylate, Sodium Levulinate/Anisate, Xanthan Gum, Lactic Acid


Ich glaube, dass ich durch diese beiden Produkte ein paar echt tolle Produkte in meiner reizfreien Pflege etablieren konnte. Sie helfen meiner Haut wirklich – trockene Stellen sind viel weniger vorhanden und meine Haut fühlt sich den Tag über, aber auch nachts gut durchfeuchtet an.
Beide Produkte sind vegan.



Kivvi Day Creme with Raspberry Oil and Apple Extract


Diese Tagescreme habe ich ja erst kürzlich gelobt. Wenig verwunderlich, dass sie natürlich bei meinen Quartalslieblingen noch einmal auftaucht!
Mich hat neben der tollen Pflege auch der Duft in der Winterszeit wirklich glücklich gemacht: Das Aufstehen fiel natürlich immer noch schwer, doch die Laune stieg beim Eincremen zumindest ein wenig ;).
Ich denke, dass ich sie jetzt auch in der Übergangszeit gut nutzen kann und sie noch nicht zu reichhaltig sein wird.

Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Cocosnucifera (Coconut) oil, Aloe barbadensis (Aloe vera) leaf extract*, Glycerin, Cetearylolivate and Sorbitanolivate, Caprylic/Capric triglycerides, Tocopherol (Vitamin E), Titanium dioxide, Cannabis sativa (Hemp) seed oil*, Triticumvulgare (Wheat) germ oil*, Simmondsiachinensis (Jojoba) seed oil*, Prunusarmeniaca (Apricot) kernel oil*, Olive squalane, Rosa rubiginosa (Rosehip) oil*, Rubusidaeus (Raspberry) seed oil*, Acidumcitricum (Citric acid), Ribesnigrum (Blackcurrant) seed oil*, Oenotherabiennis (Evening primrose) oil*, Actinidiachinensis (Kiwi) seed oil*, Xanthan gum, Stearic acid, Boragoofficinalis (Borage) extract*, Stellaria media (Chickweed) extract*, Angelica archangelica (Angelica) extract*, Pyrusmalus (Apple) extract*, Betula alba (Birch) extract*, Vacciniummacrocarpon (Cranberry) seed oil*, Fucusvesiculosus (Bladderwrack) extract*, Calendula officinalis (Calendula) extract*, Cucumissativus (Cucumber) oil*, Matricariarecutita (Chamomilla) flower extract*, L.Ascorbic acid (Vitamin C), Panaxquinquefolius (Ginseng) root extract*, Viola tricolor (Pansy) extract*, Vacciniummyrtillus (Blueberry) extract*, Equisetum hyemale (Horsetail) extract*, Hypericumperforatum (St. John’swort) extract*, Passifloraincarnata (Passion flower) extract*, Rosmarinusofficinalis (Rosemary) extract*, Melissa officinalis (Lemon balm) extract*, Sambucusnigra (Elder flower) extract*, Salvia officinalis (Sage) extract*, Aroma*/**, Sodium anisate*, Sodium levulinate*, Achilleamillefolium (Yarrow) extract*, Retinylpalmitate (Vitamin A), Coenzyme Q10.
* aus kontrolliert biologischem Anbau ** natürliche ätherische Öle  

Das Produkt ist vegan.

Badger Sleep Balm 


In Zeiten von Umschwung oder zu vielen Gedanken (das passiert einfach hin und wieder), habe ich das erste Mal auf Aromatherapie gesetzt: Dieses Balsam hat die liebe Ida von Herbs&Flowers so sehr gelobt, dass ich es mir auch zugelegt habe.
Der Duft ist sehr angenehm – dezent, warm und wohlriechend. Ich rieche den Lavendel schon heraus und mag aber die recht feine Komponente mehr. Die fettige bzw sehr reichhaltige Texture des Balsams kann sowohl unterhalb der Nase, als auch auf den Lippen aufgetragen werden. Im Winter ist das nicht verkehrt – da wird auch gleich ein bisschen gepflegt.
Ob’s geholfen hat?! Nun ja. So richtig beobachtet habe ich das nicht ;). Aber das kleine Ritual am Abend ist sehr angenehm.

Inhaltsstoffe: Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, *Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, *Cera Alba (Beeswax), *Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Peel Oil, *Lavandula Angustifolia (Lavender) Flower Oil, *Rosmarinus Officinalis (Rosemary Verbenone) Leaf Oil, *Zingiber Officinale (Ginger) Root Oil, *Abies Balsamea (Balsam Canada) Needle Oil and *Zingiber Officinale (Ginger) Root Extract

Nicht vegan, aufgrund des Bienenwachses.



Das schwarze Ding, was Ihr hier seht, ist ein Beutel. Den habe ich bei Wordsbrand über Spreadshirt gekauft. Ich trage ihn ganz gern ironisch – eher als Insider mit mir selber :D Denn was soll denn der Spruch wirklich besagen. Für mich ist er definitiv ein Quartalsliebling ;).


Kennt Ihr einige meiner Favoriten?
Was waren Eure Lieblingsprodukte in den letzten Monaten?

Grünste Grüße,
Euer


* PR-Sample // Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Liebe Kathleen,

    eine schöne Bilanz des ersten Quartals hast du da gezogen - danke für's Vorstellen deiner Lieblinge und die Erinnerung, dass das Jahr wirklich schon wieder DREI Monate alt ist. War nicht gestern Silvester?!? ;-)

    Ich habe tatsächlich noch keines deiner vorgestellten Produkte selbst getestet. Besonders reizen würde mich die Foundation von Und Gretel. Ich liebe die leichten Texturen von BB Creams, aber manchmal braucht man einfach ein wenig mehr Deckkraft. Außerdem reizt mich der Auftritt von Und Gretel extrem :-) - für mich haben sie einfach das perfekte Packaging. Dass du so begeistert bist und die Foundation täglich nutzt, überzeugt mich zusätzlich.

    Ich wünsche dir weiterhin ein paar herrliche Urlaubstage! (Und bin heimlich neidisch auf deine Organisationsfähigkeit - ein Post aus dem Urlaub... ;-))

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,
      ja, verrückt oder! Jetzt ist heute schon der 1.April und wir stecken schon im zweiten Viertel des Jahres!

      Und Gretel ist fantastisch! Preislich nicht ganz ohne, aber ich bin wirklich begeistert. Sie spendet toll Feuchtigkeit und hält und hält und hält.
      Ich nutze sonst eigentlich nur Mineral Foundations, weil die flüssigen Makeups meine Haut irgendwie nicht so gut abdecken bzw ich sie einfach nicht gut und vor allem natürlich eingearbeitet bekomme.
      Die ist wirklich anders - so leicht. Man ... ich mach zu viel Werbung :D

      Was die Organisationsfähigkeit angeht: Ich schreibe eigentlich immer nur nach Lust und Laune. Dann werden die Sätze am authentischsten. Und wenn ich mittem im Urlaub Lust (und auch endlich mal wieder Zeit) habe, dann muss es schon losgehen :D

      Grünste Grüße und viel Sonne

      Löschen
  2. Tolle Favoriten, die Du da hast, liebes Fräulein Immergrün! Den Kajal von Dr. Hauschka mag ich auch sehr gerne, eine wirklich schöne und alltagstaugliche Farbe. Leider habe ich das Problem, dass er AUF dem Lidschatten nur schwer Farbe abgibt, so dass ich ihn darunter auftrage. Ist das bei dir auch so?

    Die Foundation von Und Gretel klingt ganz toll. Die würde ich auch zu gerne mal ausprobieren. Der Lidschatten aus meiner Puritybag konnte mich jedenfalls überzeugen. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni,

      vielen Dank :) Bei dem Dr. Hauschka Kajal ist mir das auch aufgefallen - allerdings nicht bei allen Eyeshadows. Ich glaube, dass das was mit dem Mica-Anteil zu tun haben könnte. Auf den matteren Eyeshadows war es weniger problematisch. Hast Du schon verschiedene Eyeshaodws ausprobiert?

      Ich bin total froh, dass wir hier in unserer Naturkosmetik-Drogerie Und Gretel Produkte haben - das ist schon Luxus, da mal ein bisschen zu testen und zu swatchen ;). Bisher hielt mich nur der Preis von exzessiven Käufen ab :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Liebe Kathleen, ich bin ganz neidisch auf deinen Ostsee-Urlaub *hehe*. Ich wünsche dir ein paar schöne Tage und gute Erholung (: . Ich mag solche Favoriten-Posts sehr gern. Der Alima Pure Lidschatten sieht interessant aus und auch das Rouge von Angel Minerals..tolle Farbe!
    Lieth ist einfach eine unglaublich schöne Foundation, die wirklich wie die eigene Haut aussieht. Nie wird sie bei mir cakey oder ähnliches. Und der Beutel Aufdruck ist super ^^ ! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,

      hihi. Ja, der Urlaub war grandios! Man sollte viel öfter dahin fahren :) Es tut einfach unglaublich gut!
      Ich habe noch einige andere Angel Mineral Rouges - da soll demnächst auch mal ein "Toben mit Proben" erscheinen. Mal sehen, wann ich dazu komme.

      Bei der Foundation kann ich dir nur zustimmen: Nischt mit cakey, dafür schön natürlich!

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Die Lidschatten und den Sleep Balm muss ich mir unbedingt mal anschauen, die klingen ja super! Wünsche dir noch weitere stressfreie Tage an der See (hoffentlich mit ein bisschen Sonnenschein) Ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich hoffe, dass Du auch eine gute Zeit hattest. Deine Wünsche haben in jedem Fall geholfen - Sonne satt und sogar mit Barfüßen war ich im Sandstrand ;).
      Ich weiß gar nicht, ob du den Lidschatten noch irgendwo bekommst - Alima Pure gibt es noch bei Douglas und Provida. Allerdings mit reduzierterem Sortiment :).

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Hallo Fräulein Immergrün,
    den Dr. Hauschka Kajal Taupe mag ich auch. Die Und Gretel Foundation wäre mir mit meiner öligen Haut zu reichhaltig, bei mir sind Foundations mit Glycerin an erster bis vierter Stelle der Inhaltsstoffliste speckig glänzend. Ich habe heute mal wieder die Lily Lolo Laid Bare Palette herausgekramt und mag sie <3, sie ist ja auch vegan.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Samstag.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    http://OrangeCosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy,
      die Palette klingt toll - von der Lily Lolo Palette schwärmt ja auch die halbe Bloggerwelt :D Die sollte ich mir demnächst auch nochmal zu Gemüte führen.

      Grünste Grüße und ein schönes Wochenende!

      Löschen
  6. Hallo Kathleen,
    tatsächlich habe ich noch keinen Deiner Favoriten ausprobiert, aber die Lieth Foundation klingt wirklich extrem gut, denn ich habe "damals" wirklich gerne konventionelle BB-Creams benutzt, da sie so schön leicht auf der Haut sind und dennoch decken.
    Ich hoffe Du hattest eine tolle Zeit an der Ostsee!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      ich hatte mir vorher eine Probe von der Lieth Foundation besorgt (ich glaube bei Pure Schönheit). Und dann hatte ich ja noch das riesige Glück, einfach dieses Produkt zu gewinnen. Ich freue mich jeden Tag darüber!

      Mein Ostsee-Urlaub war super - ich liebe das Meer, das Rauschen, den Wind. Irgendwie ist da immer alles leichter. Liegt aber auch daran, dass man fernab vom Alltag ist ;)
      Ich hoffe, du hattest auch eine gute Zeit!

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...