12.07.2016

7 Shades of Summer – Lidschatten


Bei der lieben Steffi von Smoke and Diamonds dreht sich nach wie vor alles um Farben und Ihre Nuancen. Gefühlt haben wir schon fast alle Farben verswatcht und verbloggt, doch schließlich lassen sich auch ganz hervorragend kleine Themensammlungen finden. Und so sind wir auch farbtechnisch in dieser Jahreszeit angekommen.

Da ich Euch schon lange nicht mehr in mein Schminkkästchen hab blicken lassen, nehme ich diese Blogparade mal wieder mit und zeige Euch meine liebsten Sommertöne was Lidschatten angeht.
Erstaunlich finde ich, dass ich im Sommer dann doch zu viel mehr Farbe greife: Wenn ich sonst gerne Braun-, Gold- oder Taupetöne trage, wird es jetzt schon deutlich „bunter“.




Starten möchte ich mit Tönen, die an das Meer und kühle Wellen erinnern.
Erinnert Ihr Euch noch, wie Ihr als Kind mit Anlauf in die Brandung gerannt seid?


Alva Green Equinox Remember Me


Der jüngste Lidschatten in meiner reichlichen Sammlung ist Remember Me von Alva. Im Sommer trage ich wahnsinnig gerne Blautöne – wenn auch nur dezent am Wimpernkranz oder als Eyeliner, doch immerhin.
Remember Me ist ein tiefes Royalblau und bringt (für Alva typisch) ziemlich viel Schimmer mit. Der Schimmer unterstützt den kühlen Ton.
Während Uoga Uogas Mystic Water eher zart wie Flieder daher kommt, ist Remember schon deutlich kräftiger – und zugegebenermaßen scheint es auch kühler (im Rahmen der Möglichkeiten als Blauton).

Wie bei allen Produkten aus der Green Equinox Reihe, lassen sich diese Pigmente als alles mögliche anwenden: Lidschatten, Rouge, Highlighter, Eyeliner, Nagellack, Lipgloss ... der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Verwenden habe ich diesen Ton dennoch bisher nur als Lidschatten


Benecos Ocean


Dieses Lidschatten-Duo birgt gleich zwei sommerliche Farben in sich, jedoch nutze ich meistens nur eine.
In dem Duo sind sowohl ein heller als auch ein dunkler Ton, mit deutlich weniger Schimmer als bei Alva zu finden: Der helle Ton erinnert an einen Mintton (der sich auch im Frühling odr bei pastelligen Augen-Makeups gut macht), ist mir aber eigentlich zu hell – ich schminke mich nahezu nie in Pastelltönen ;):
Der andere Ton gefällt mir dahingehend sehr gut, denn er erinnert mich an einen abgeschwächten Petrolton. Er ist gedeckt, ist dennoch kühl und funktioniert auch größer eingesetzt auf dem Lid sehr gut.


Alva Green Equinox Enchanting Sea (♦)


Noch ein Alva Produkt! An dieser Stelle möchte ich kurz erwähnen, dass man für wenig Geld (knapp 5€) richtig gut pigmentierte Produkte erhält. Die Farben aus der Serie sind meist sehr leuchtend und kräftig und sei denen empfohlen, die im NK-Segment mal nach eben solchen suchen.

Enchanting Sea hatte ich Euch bereits letzten Sommer schon einmal vorgestellt: Hier findet man ein kühles Smaragdgrün – vermutlich genau die Zwischenfarbe von den beiden eben vorgestellten Lidschatten. Und natürlich darf auch bei diesem Produkt der Schimmer nicht fehlen ;)

Hier die Übersicht meiner drei kühlen Meerestöne:



Etwas wärmer wird es nach der kleinen Abkühlung mit Auberginen-Tönen.
Bis vor kurzem habe ich mich nicht mal rangetraut an solche Farben, zur Zeit liebe ich sie und finde, dass sie hervorragend zu meiner Augenfarbe passen.


Lavera Dramatic Eyecream Soul Plum


In der Theke von Alvera habe ich dieses kleine Schminkstück entdeckt: Ein cremiger Lidschatten, der noch dazu vegan ist und ziemlich gut pigmentiert.
Beim Auftragen verschmilzt die leichte Textur ganz wunderbar mit der Haut, lässt sich einfach verblenden und wirkt überhaupt nicht schwer oder feucht auf dem Lid. Durch ein Schichten wird der Farbton intensiviert, ohne dabei seine wundervollen Schimmereffekte zu verlieren.
Die bringen nämlich ein ganz wundervolles leuchten und funkeln in dern Augen hervor – ob nur einmal aufgetragen und so ganz zart, oder eben stärker: Dieser Ton passt gerade einfach hervorragend. Er wird als „traumhaftes Pflaumenblau“ bezeichnet – ich finde aber, dass auch Aubergine ganz gut passt.

Allerdings möchte ich sagen, dass der Sommer für ein Cremeprodukt vielleicht nicht die beste Ausgangslage hat: Die Eyecream scheint cremiger durch die Wärme und rutscht an heißen Tagen schon mal in die Lidfalte.



Everyday Minerals It’s Complicated


Auch diesen Lidschatten habt Ihr bereits bei mir entdecken dürfen: It’s Complicated birgt ein kleines Geheimnis in sich, was auf dem Foto gar nicht so einfach zu erkennen ist. Neben dem intensiven und gut pigmentierten Auberginenton schimmert dieser Lidschatten nämlich türkis!

Der Effekt macht sich besonders hervorragend mit einem passenden, türkisen Kajal (den ich Euch ganz bald zeige). Die beiden Farben ergänzen sich hervorragend und knüpfen auch ein bisschen an die bereits gezeigten Farben aus dem Meer an ;).

Hier noch ein paar Swatches, die auch mal das Schimmern im Licht zeigen sollen:


Seht Ihr, wie schön Soul Plum in der Sonne funkelt?


Nachdem die bisher gezeigten Töne ziemlich intensiv waren, kommt nun die deutlich hellere Unterstützung. Ich trage selten nur einen Lidschatten und grundiere zunächst mit einem hellen Ton mein Lid, um anschließend Akzente mit dunkleren Tönen zu setzen.


Hiro Mineral Shimmer Pearlized


Ebenfalls ein kleiner Alleskönner, denn natürlich können solche losen Pigmente überall eingesetzt werden. Und so habe ich ihn mir eigentlich als Highlighter gekauft, nutze ihn aber mindestens genauso gern als Lidschatten.
Auch wenn es auf den Fotos nicht so aussieht, aber der Ton ist eigentlich eher ein Korallrosa, was Ihr hier auf jeden Fall besser erkennt. Er schimmert im Licht ganz wundervoll mal warm und mal rosig, kann aber auch matt wirken, wenn kein direkter Lichteinfall vorhanden ist.


Benecos Fairytale


Dieser Ton hat es sogar schon einmal in eine 7 Shades of ... Blogparade geschafft ;). Der Ton ist leicht goldig-schimmernd und zeigt einen schönen, hellen Roséton.
Ich trage ihn gern auf dem Lid, aber er eignet sich auch hervorragend als Highlighter am oberen Wangenknochen.

Im linken Bild seht Ihr einen Schnappschuss bei Sonnenlicht.
Daneben gibt es eine Aufnahme mit indirektem Licht.


Pearlized sieht aus wie Feenstaub und nimmt uns mit auf eine kleine Reise über das weite Meer und die funkelnden Wellen ;).



Übrigens sind alle Lidschatten vegan!
Die Farben eignen sich auch perfekt zum Kombinieren: So kann die Basis mit Pearlized auf dem Lid gebildet werden, It’s Complicated bringt einiges an Tiefe und der Lidstrich kommt von Enchanting Sea – ein Sommerlook, der mir sehr gefällt.

Und nun seid Ihr dran:
Seid Ihr eher Meeresliebhaber mit Blautönen, oder zieht es Euch in rosigere Gefilde?
Was sind Eure Lieblingsfarben im Sommer?

Grünste Grüße,
Euer

Pressesample /// Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Trotzdem gilt: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur die landet hier auf dem Blog.

Kommentare:

  1. Meine Farben sind Lilatöne, manchmal auch Grüntöne. Egal, ob Sommer oder Winter. :) Das sieht zu meinen dunkelbraunen, fast schwarzen Augen am besten aus, finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      bei mir ist das wirklich ganz unterschiedlich :D So verschieden ist das!
      Grüntöne mag ich auch sehr.

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Ich habe ja ein totales Faible für Auberginen-Töne und finde daher den von Dir gezeigten Lidschatten von Lavera ganz bezaubernd! Mit dem Hiro Mineral Shimmer Pearlized zusammen ist das für mich die perfekte Kombination, und das nicht nur im Sommer...;-)
    Liebe Grüße!
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      wenn du mal an der Lavera-Theke stehst, solltest Du vielleicht mal einen Blick riskieren ;) Ich war ziemlich erstaunt, dass sowas dort im Standardsortiment ist.
      Den Hiro Shimmer benutze ich ganz oft, der passt wirklich gut. Und als Highlighter funktioniert er auch ganz hervorragend!

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Weder blau noch rosa :-D
    Ich trage ganzjährig dieselben Farben..Greife im Sommer aber bei Blushes jetzt öfters zu schimmernden Tönen, fällt mir in letzter Zeit auf.
    Die Alva Lidschatten finde ich generell klasse, das Smoky Duo und die Mineralfarben sind nicht mehr wegzudenken. Davon habe ich grün und kupfer.

    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      das hab ich mir schon fast gedacht ;) Mit Kupfer kann ich leider nicht so viel anfangen, das steht mir irgendwie nich so richtig.
      Die Alva Produkte sind wirklich toll!

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Spontan verliebt in Fairytale, so schauts aus :D Ich bin auch eher der "klassische" Typ mit braun und taupe Tönen im ganzen Jahr, ab und an hab ich auch Lust auf Grün. Seit ich die rosa Palette aus der letzten Alverde LE habe greife ich tatsächlich auch zu rosa :) Die Blautöne sind wunderwunderschön, kann ich mir für mich aber nicht so vorstellen. Aber die Vorfreude aufs Meer steigt dafür ins Unermessliche :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina,
      Taupe mag ich auch sehr – da verstehe ich Deine Begeisterung für :) Grün ist auch immer wieder toll.
      Die Alverde Paletten sind nicht ohne: Die haben wirklich tolle Farben für kleines Geld und die Pigmentierung ist ebenfalls gut.

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Bei der Farbauswahl musste ich direkt an die diesjährigen Pantone Farben denken. Nur der Soul Plum sticht etwas heraus. Der sieht wirklich schön aus. Mir stehen beide Farben leider gar nicht. So richtig ändern sich meine Vorlieben auch nicht, wenn Lidschatten, dann rot, gold oder braun. Zumindest gold und braun passen auch zum Sommer ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, liebe Paysanneverde,
      vielleicht habe ich mich da doch mehr beeinflussen lassen als ich wollte :D
      Gold und Braun verwende ich auch sehr gerne.

      Grünste Grüße

      Löschen
  6. Soul Plum erinnert mich an MAC Club. Ich trage gern alle Farben im Wechsel, besonders im Sommer.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...