17.08.2016

Mascara-Vergleich: Annemarie Börlind vs Alverde

Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.

Obwohl ich Euch eigentlich erst kürzlich meine liebste Mascara vorgestellt habe, bin ich natürlich trotzdem nach wie vor neugierig, wie sich andere so machen und ob es nicht sogar besser Wimperntuschen gibt.

Bei Mascara halte ich es wie folgt: Vegan wäre prima, Bienenwachs ist aber für mich okay. Schwarz bevorzuge ich. Er sollte (natürlich) die Wimpern verlängern und verdichten. Auf Pandaaugen stehe ich überhaupt nicht, deshalb wäre auf jeden Fall eine gute Haltbarkeit wichtig. Und dann will ich natürlich kein Vermögen ausgeben.


In meinem Beitrag der Annemarie Börlind Precision & Care Mascara hatte ich schon erwähnt, dass ich vermute, dass Bürstchen und Textur der Alverde Maximize Volume Lashes Mascara ähneln. Und so musste ich einfach mal testen:

Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.

Beide Mascaras kommen in einer Kunststoffhülse:
Annemarie Börlinds (AB) ist komplett in schwarz gehüllt und rundum mit den nötigen Infos bedruckt. Der von Alverde leuchtet schon mehr – ein Duett aus Schwarz und beinahe Neongrün ziert diese Wimperntusche, wobei die Hülse schwarz und Kappe und Aufdruck eben bunt sind.
ABs Hülse ist eckig, mit abgerundeten Kanten und liegt dennoch sehr gut in der Hand, weil die Größe bzw. der Durchmesser einfach sehr handlich ist. Alverde ist schlanker und rund.
Wie da die Vorlieben sind, ist wohl einfach Geschmackssache – für mich funktioniert beides, ABs empfinde ich als etwas handlicher.

Auffällig sind allerdings die unterschiedlichen Öffnungen der beiden Wimperntuschen:
Während das Bürstchen bei AB sich problemlos aus der eigentlichen Mascara-Verpackung herausbefördern lässt, finde ich das bei Alverde etwas trickiger. Das Bürstchen ist eigentlich zu groß für die Öffnung, und so kann eben dieser Bürstenkopf etwas abknicken bzw. sich verformen (ich glaube, dass man das schon im Bild etwas erkennt).
Vorteil ist allerdings, dass so schon überschüssige Tusche direkt vom Bürstchen abgestrichen wird. Bei der AB Mascara mache ich das immer am Rand – und so sieht das dann eben manchmal auch aus ;). Ich säubere es diesen dann von Zeit zu Zeit.

Bürstchen Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.

Doch was sind schon Äußerlichkeiten! Auf das Ergebnis und das Handling kommt es an.

Die Bürstchen dieser beiden Mascaras sind beide aus Gummi – auch hier scheiden sich die Geister: So mögen die einen eben lieber das klassische Bürstchen, andere eher z.B. Gummibürstchen. Zur Zeit zähle ich mich eher zu Zweiterem, weil ich einfach besser damit klar komme und mir vor allem das Ergebnis besser gefällt.

Eine dünnere Bürste mit nur wenigen Gumminoppen (ist das die richtige Bezeichnung?!), findet Ihr bei AB – durch diese lassen sich die Wimpern gut trennen. Aufgrund des eher schmalen, runden Bürstenkopfes treffe ich auch kleine Wimpern und habe mir diese Mascara noch nie ins Auge gesteckt ... (ihr wisst, wie ich das meine ...)

Doch schon deutlich dicker, aber ähnlich lang ist das Bürstchen der Alverde Wimperntusche. Hier finden sich mehr Noppen, was weniger Tuschen verlangt, um alle Wimpern zu treffen. Auch hier finde ich die Trennung meiner Wimpern recht ordentlich. Ich habe allerdings das Gefühl, dass hier meine Wimpern eher verdichtet und nicht zu sehr verlängert werden. Okay, dass hätte man wohl auch vom Namen her ableiten können ;) Es geht schließlich um Volumen.

Tragebild Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.
links: Annemarie Börlind Precision & Care Mascara | rechts: Alverde Maximize Volume Lashes Mascara
Tragebild Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.
links: Annemarie Börlind Precision & Care Mascara | rechts: Alverde Maximize Volume Lashes Mascara
Tragebild Maximize Volume Mascara von Alverde.
Alverde Maximize Volume Lashes Mascara
Tragebild Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind
Annemarie Börlind Precision & Care Mascara

Um ehrlich zu sein, bin ich mit beiden Bürsten mehr als zufrieden und finde im Look nicht wirklich einen Unterschied. Aber das war ja auch ein Stück weit der Sinn meines Versuches: Bekomme ich eine ähnliche gute Mascara für weniger Geld?!
Die Wimpern mit AB wirken  eventuell einen Ticken länger, die von Alverde eben etwas voller. Dennoch unterscheiden sie sich kaum – oder was sagt Ihr?

Tusche Tragebild Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.
links: Annemarie Börlind Precision & Care Mascara | rechts: Alverde Maximize Volume Lashes Mascara

Doch wenn es nicht Bürstchen oder Ergebnis sind, die vielleicht auch den Qualitätsunterschied ausmachen, was ist es dann?

Die Tusche bzw. Haltbarkeit entscheidet sich für mich enorm! 
Während die Tusche von AB doch etwas fester ist, wirkt die von Alverde etwas cremiger. Beim Auftrag patsche ich allerdings eher mal beim Wimpernklimpern mit der AB Mascara gegen mein Lid, die Alverde Mascara trocknet dagegen etwas schneller auf den Wimpern an.
Jedoch ist die Performance meiner AB Mascara einfach deutlich besser – Pandaaugen habe ich seltenst, während die Alverde Mascara nur an kühleren Tagen (Hallo, Herbst!) zum Einsatz kommen kann. Sie färbt einfach über den Tag unschön unter den Augen ab – das sieht dann in etwa so aus:


Aber Spaß bei Seite: Einer der wichtigsten Punkte ist nun einmal die Haltbarkeit und Beständigkeit der Tusche auf den Wimpern. Und zwar nur da! Und das ist eben leider nicht immer bei der Alverde Mascara gegeben. Aus diesem Grund bleibe ich wohl auch vorerst meiner AB Mascara treu, denn auf die kann ich mich verlassen.

Inhaltsstoffe AB: AQUA [WATER], ALCOHOL, RICINUS COMMUNIS SEED OIL [CASTOR], SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL [JOJOBA], GLYCERIN, CERA ALBA [BEESWAX], GLYCERYL STEARATE, EUPHORBIA CERIFERA CERA [CANDELILLA], CAMELLIA JAPONICA SEED OIL, STEARIC ACID, PULLULAN, PALMITIC ACID, BAMBUSA ARUNDINACEA STEM POWDER, XANTHAN GUM, HECTORITE, SORBITOL, CHONDRUS CRISPUS POWDER [CARRAGEENAN], GLYCERYL LAURATE, POLYGLYCERYL-3 CAPRYLATE, POLYGLYCERYL-4 CAPRATE, ARGININE, GLYCERYL CAPRYLATE, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, BISABOLOL, ACACIA SENEGAL GUM, TREHALOSE, ASCORBYL PALMITATE, LECITHIN, TOCOPHEROL, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, CI 77499 [IRON OXIDES]
Inhaltsstoffe Alverde: Aqua, Pyrus Malus Fruit Water, Cera Alba, Glycerin, Candelilla Cera, Galactoarabinan, Sodium Stearoyl Lactylate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Pullulan, Palmitic Acid, Stearic Acid, Hectorite, Glyceryl Caprylate, Glyceryl Stearate SE, Talc, Sorbitol, Levulinic Acid, Coco-Glucoside, Xanthan Gum, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate, Trehalose, Acacia Senegal Gum, Benzyl Alcohol, CI 77499

Alkohol ist in beiden Mascara enthalten, ebenso Bienenwachs. Ansonsten unterscheiden sie sich von ihrer Zusammensetzung schon ein bisschen – da achtet vielleicht auch jeder aus was anderes. 
Palmöl kommt ebenfalls bei beiden Marken zum Einsatz, wenn auch in Bioqualität bei Alverde.

Preislich liegen die beiden schon ziemlich auseinander: Bei AB sind 10 ml Wimperntusche für um die 15 € enthalten und bei Alverde 8 ml für 3,75 €.

Tragebild Mascara-Vergleich mit der Precision & Care Mascara von Annemarie Börlind und der Maximize Volume Mascara von Alverde.

Und gibt es einen Sieger?!
Für mich hat nach wie vor die AB Mascara einen Vorsprung. Das liegt eben vor allem daran, dass ich sie den ganzen Tag tragen kann, ohne das sie krümelt oder unschön abfärbt.
An kühlen Tagen sollte die Alverde Mascara mich auch zufrieden stellen. Die hat mich so ganz nebenbei dann doch positiv überrascht. Für den Preis, wird sie jetzt einfach für den Notfall in meine Handtasche gesteckt ;).

Bei Martina von Konsumfrau und Godfrina von Kalter Kaffee findet Ihr sowohl Review als auch Tragebilder von der Alverde Mascara.

Und jetzt seid Ihr dran:
Kennt Ihr die beiden Mascaras?
Achtet Ihr auf den Preis oder ist eher die Qualität für Euch entscheidend?


Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Vergleich! Ich habe mir die Alverde Mascara gerade erst nachgekauft, weil ich damit so zufrieden war. Allerdings ist das neue Exemplar ganz anders als das alte. Ich glaube, ich muss sie noch ein bisschen trocknen lassen – gerade verklebt sie die wimpern nämlich ein bisschen.
    Die Annermaire Börlind Mascara habe ich mal bei einer Freundin ausprobiert, die fand ich auch toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      sehr gerne :) Wenn Du auch begeistert bist, dann bin ich wohl nicht die Einzige :). Hast Du noch andere Mascara ausprobiert?

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Ich könnte noch die Alterra XXl Curl Mascara empfehlen, die hat ein ganz ähnliches Bürstchen - die benutze ich derzeit und bin ziemlich zufrieden! Wassserfest ist sie nicht, das hat natürlich seine Vor- und Nachteile, aber ansonsten ist sie doch recht haltbar und preislich wohl eher am Alverde-Niveau :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das klingt echt gut. Die gucke ich mir bei meinem nächsten DM-Besuch mal an. Vielen Dank für den Tipp!
      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...