29.08.2016

Monatsrückblick & Lieblingsmomente → August

Monatsrückblick August

Bereits im letzten Monat hatte ich es ja angekündigt: Ich möchte nicht nur geleerte Produkte zeigen, sondern eigentlich auch nochmal den Monat ein bisschen Revue passieren lassen. Drum kommt nun mein erster Monatsrückblick. Schnappschüsse wird es geben und vielleicht gebe ich auch die ein oder andere Anekdote zum Besten.

Das der Monat auf einmal mit vielen Veränderungen und sogar Abschieden so zu Ende geht, hatte ich nicht erwartet. Gerade versuche ich noch negative Gedanken und Wut wegzuschieben und mich auf die guten Seiten zu konzentrieren . . .



// Getan


Leipzig

Kaum aus dem Urlaub aus Norwegen angekommen, habe ich mich endlich wieder auf mein Rad geschwungen. Ich liebe meinen Arbeitsweg durch den Park, weil er jeden Tag anders scheint: Mal ist der Kanal ganz ruhig, dann begleitet mich ein Graureiher mal ein Stück oder die Kanuten trainieren emsig für den nächsten Wettkampf.
Mein Fahrradweg hilft mir meine Gedanken zu ordnen oder runterzukommen – und manchmal nehme ich einen Umweg, bis ich wieder frei durchatmen kann.

Feste feiern, wie sie fallen! Und so ging es gleich im August weiter mit der Feierei. Ich habe wohl meinen persönlichen Rekord aufgestellt und innerhalb einer Woche etwa 4 oder 5 Kuchen gebacken. Macht das erstmal nach!


// Gesehen


Tagebau Nochten

Ich habe meiner Heimat einen Besuch abgestattet – ziemlich konträr nach Fjord und Fjell ist diese Lausitz. Es ist unglaublich, wie sich diese Landschaft in den Jahren verändert hat. Wo einst ein riesiges Loch und aufgefächerte Sandberge waren, ist nun eine ockerfarbene Mondlandschaft zu sehen.
Mal sehen, ob Hollywood bald für Dreharbeiten vorbei kommt ;).


// Gewagt


Schnippschnapp – Haare ab! Und dazu auch gleich mal noch einen neuen Friseur ausprobiert. Uiui.
Knapp 5cm sind sie nun kürzer, das Pony ist auch etwas moderner geworden. Nur ein paar Zentimeter können doch einiges bewirken. Mehr Mut zu neuen Frisuren. Haare wachsen doch wieder!

// Gedacht


Fähre Oslofjord

Adjø, liebes Norwegen und Hej, Alltag. Am Ende sind wir doch selbst dafür verantwortlich, uns aus unserem Hamsterrad und Alltagstrott ab und an herauszulocken.

Außerdem:


// Gehört


Den wundervollen Schweden Kristian Matsson, der sich gleich schon mit seinem Namen The Tallest Man On Earth ein bisschen auf die Schippe nimmt. Bekommen habe ich ein ganz wundervolles Konzert auf der Parkbühne Geyerhaus bei bestem Wetter und schönster Atmosphäre.

Ich liebe quitschige Folksänger, die mein Herzchen auf eine Reise mitnehmen – seitdem läuft er erst recht auf Endlosschleife.




// Gelesen


Reisebücher liebe ich – an so viele Orte kann man gar nicht reisen, an denen ich in Büchern schon war.

Ans Herz legen möchte ich Euch aber noch etwas ganz anderes: Der Artikel über ein schlechtes Blogger-Dasein von Die Gute Güte hat schon die Runde gemacht. Ich hab mich da doch ein bisschen wiederentdeckt (und mein Instagramkanal ist wirklich nicht perfekt platziert und gut ausgeleuchtet ;)).

// Geshoppt


Shopping Naturkosmetik

Nachdem ich in Norwegen nicht wirklich geshoppt habe (und es war auch gut so, denn die Prioritäten verschieben sich einfach immens auf so einer Tour!), habe ich danach etwas zugeschlagen:
Das Mizellenwasser von So’Bio etic wollte ich schon lange austesten und nutze es nun seit ca. einer Woche. Gefällt mir bisher ziemlich gut – ein Beitrag folgt mit Sicherheit nach einiger Zeit.

Beerentöne gibt’s auf Augen und Lippen und ich habe beim Ausverkauf zugeschlagen. Den Benecos Eyeshadow ist in Amethyst bei mir gelandet. Von Angel Minerals habe ich wohl den letzten Mini-Lip in Bright Purple abgestaubt.

Und ein was ist doch aus Norwegen mitgekommen: In Oslo habe ich tatsächlich einen Bioladen mit guten Sortiment entdeckt. Das Beauty Balm mit Kamille und Rose hat mir vor Ort schon trockene Stellen sorgsam gesund gepflegt. Auch hier kommt noch ein Bericht.


// Geplant



Endlich die 2500 Bilder aus dem Urlaub durchgucken und Euch die schönsten zeigen ;). Außerdem plane ich noch etwas Leipzig spezifischeres hier auf dem Blog.

Cospudener See Bistumshöhe

!!! Und: Sich nicht unterkriegen lassen. !!!



Wie war Euer August so? 
Was habt Ihr erlebt?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Oh schön, ich lese solche Rückblicke sehr gern und freue mich auf die kommenden Beiträge aus dieser Rubrik von dir! :)

    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :) Ich sammle schon Momente für den nächsten Monat *hihi*

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Wundervolle Bilder und was mir an diesem Beitrag ganz besonders gefallen hat, war der Satz, dass du deinen Weg zur Arbeit so gern magst. Ich freue mich immer wieder, wenn es noch Menschen gibt, die sich über die alltäglichen und sich manchmal immer wiederholenden und doch anders wahrgenommen Kleinigkeiten freuen.

    Viele Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca,
      Danke für deinen lieben Kommentar. Es ist wirklich wahr: Immer wenn ich den Kanal überquere, verlangsame ich mein Tempo und gucke und staune und freie mich :) Das brauche ich. Und am Abend zurück sieht alles anders aus: Menschen, unruhiges Wasser und gar nicht mehr die Ruhe. Aber auch schön :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Ein toller Rückblick mit herrlichen Bildern, was ich besonders liebe! <3 Die Bilder lassen zumindest nicht vermuten, dass der August auch weniger schöne Seiten für dich bereit hielt und ich hoffe, du hast es mittlerweile meistern können die positiven Seiten zu sehen.
    Das Zurückkehren aus dem Norwegenurlaub, diesem Land, das so reich ist an ganz besonderer Natur und so viele wahnsinnige Eindrücke bereit hält, habe ich noch sehr gut in Erinnerung und fand es nicht besonders einfach. Umso schöner, hast du die konträre heimische Landschaft eingefangen.

    Auf in einen neuen schönen Monat und liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,
      so ganz haben mich die positiven Gedanken leider noch nicht wieder komplett eingenommen. Es ist immer noch alles sehr ... durcheinander :). Aber nun gut, das wird wieder.
      Du warst auch in Norwegen und hast mich schon gleich inspiriert :) Deine Bilder waren so toll und haben mir richtig großes Fernweh gemacht. Wie war es eigentlich bei Euch?

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. So schöne Bilder -du hast recht, die Landschaft ist Hollywoodtauglich! Ich freu mich auf weitere Monatsrückblicke :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej hej,
      Vielen vielen lieben Dank für Deinen lieben Kommentar und grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...