07.11.2016

Autumn Lips Collection: Beerentöne im Herbst


Eigentlich wollte ich gern diesen Post mit einem Lied von Element of Crime beginnen – seit Tagen schwirrt mir „Fallende Blätter“ durch den Kopf, einfach weil er diese wundervolle Herbst-Melancholie aufgreift und auch die gelben, leuchtenden Blätter im Herbstgrau nochmal besonders strahlen.

Aber da ich das Lied nicht (schnell genug) gefunden habe (Geduld ist meine zweitgrößte Stärke ... nicht), dann strahle eben einfach ich mit meinen Lippenstiften. Jetzt im Herbst ziehen bei mir gerne dunklere Töne ein: Weinrot, das an Pflaumen und Beeren erinnert, kräftig soll es sein und ein bisschen leuchten darf es.


Drum möchte ich Euch heute meine Herbstfavoriten zeigen.

Beauty Without Cruelty Natural Infusion Lipsticks Reckless Ruby

Beauty Without Cruelty // Reckless Ruby (♦)


Auch wenn ich zu Beginn etwas auf Kriegsfuß mit den Lippenstiften von BWC stand: Sie haben einfach wundervolle und auch außergewöhnliche Farben. Klar, denn mit synthetischen Farben ist das auch bei weitem ein kleineres Problem als bei natürlichen Farben. Zudem sind noch andere Inhaltsstoffe enthalten, die nicht wirklich für einen Lippenstift aus dem Naturkosmetik-Bereich sprechen. Dafür sind die Lippenstifte von BWC vollständig vegan und haften wirklich lange auf den Lippen.


Inhaltsstoffe/ INCI: Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, CandelillaWax,Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglcerides, Caprylic/CapricTriglyceride, D&C Red No 33 AL Lake, Mica,Titanium Dioxide, D&C Red 6 BA, D&C Red 7 CA, Black Iron Oxide, Copernicia Cerifera (CarnaubaWax), Silica, Stearalkonium Hectorite,Tocopheryl Acetate (Vitamin E)


Trotz unperfekter Inhaltsstoffe (zumindest für mich) ist Reckless Ruby einfach ein toller Ton: Die Beeren leuchten nur so auf den Lippen. Die Farbe ist eher kühl, der Blauanteil ist deutlich zu sehen. Perfekt, wenn die Lippen mal etwas strahlen sollen.

Die Konsistenz des Lippenstiftes ist cremig und weich, so trocknet auch die feine Haut der Lippen nicht aus. Er lässt sich recht gut und auch gleichmäßig auf den Lippen verteilen. Dort übersteht er einige Zeit und auch die wärmende Teetasse kann ihm nichts anhaben.

Zu kaufen bei: Amazon (◊) oder Boutique Vegan für ca. 13€ 


Avril Lipstick Aubergine Nacre

Avril // Aubergine Nacre


Deutlich dunkler kommt Avrils Auberginenton daher: Er ist nicht so sehr gesättigt wie Reckless Ruby, aber ebenfalls eher kühl. Es lohnt sich, den düsteren Ton sehr präzise aufzutragen, denn gerade bei dunklen Tönen fallen schon kleine Patzer auf.

In der zweiten Schicht ist der Lippenstift annähernd deckend. Wer es also nicht zu intensiv mag, der kann hier herum experimentieren.
Das Finish ist seidigmatt und glitzert nicht. Für mich wirkt die Farbe dadurch deutlich edler.


Über die Lippenstifte von Avril La Rouge hatte ich hier schon einmal berichtet und mag sie eigentlich, weil man für kleines Geld ein recht solides Produkt bekommt. Vor allem die cremige Konsistenz finde ich gelungen, denn so wirken die Lippen nicht zu trocken.

Aufgrund des Bienenwachses ist dieser Lippenstift nicht vegan, enthält aber weder Wollwachs noch Karmin.

Inhaltsstoffe/ INCI: Polyglyceryl-2 Triisostearate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Cera Alba (Beeswax)*, Mica, Olus Oil, Ci 77491 (Iron Oxides), Jojoba Esters, Copernicia Cerifera Cera (Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax)*, Ci 77891 (Titanium Dioxide), Hydrated Silica, Trihydroxystearin, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Parfum (Fragrance), Hydrogenated Vegetable Oil, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, Candelilla Cera (Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ci 77492 (Iron Oxides), Ci 77499 (Iron Oxides), Glycine Soja Oil, Dendrobium Phalaenopsis Flower Extract.* *certified organic

Zu kaufen bei: Amazon (◊) oder Ecco-Verde für 7,99 €


Zao – Essence of Nature Matt Lipstick 468 Plum

Zao – Essence of Nature // Matt 468 Plum (♦)


Mein derzeitiger und absoluter Favorit ist diesen Herbst die Farbe Plum von Zao – ich hatte Euch erst kürzlich diesen Lippenstift vorgestellt.
Das Konzept von Zao, mit Ihren schönen Farben, langer Haltbarkeit, aber vor allem dem Aspekt der Nachhaltigkeit hat mich sehr überzeugt. Ich habe wirklich Freude an diesem Lippenstift, erkenne Ihn schon von weitem mit der Bambushülse in meinem Lippenstift-Sammelsurium und greife immer häufiger dazu.

Die Konsistenz ist nicht so weich und cremig, wie bei Avril oder BWC, dafür bleibt die Farbe noch länger erhalten. Meine Lippen fühlen sich dennoch nicht trocken an.

Aufgrund des Bienenwachses ist dieser Lippenstift nicht vegan, enthält aber weder Wollwachs noch Karmin.

Inhaltsstoffe/ INCI: ricinus communis seed oil [ricinus communis (castor) seed oil]*, cera alba [beeswax]*, hydrogenated olive oil stearyl esters, sunflower oil decyl esters, prunus armeniaca kernel extract, lauryl pca, butyrospermum parkii butter [butyrospermum parkii (shea) butter]*, olea europaea fruit oil [olea europaea (olive) fruit oil]*, glycine soja oil [glycine soja (soybean) oil]*, theobroma cacao seed butter [theobroma cacao (cocoa) seed butter]*, triticum vulgare germ oil [triticum vulgare (wheat) germ oil]*, myristoylpullulan, prunus amygdalus dulcis oil [prunus amygdalus dulcis (sweet almond) oil]*, simmondsia chinensis seed oil [simmondsia chinensis (jojoba) seed oil]*, elaeis guineensis butter [elaeis guineensis (palm) butter]*, punica granatum fruit extract [punica granatum (pomegranate) fruit extract]*, aqua [water], CI 77820 [silver], citrus paradisi fruit extract [citrus paradisi (grapefruit) fruit extract], alcohol denat., maltodextrin, parfum [fragrance], linalool, limonene. +/-: CI 77891 [titanium dioxide], CI 77491 [iron oxides], CI 77492 [iron oxides], CI 77499 [iron oxides], CI 77019 [mica], alumina, sodium riboflavin phosphate, CI 77718 [talc], CI 77510 [ferric ferrocyanide], CI 77007 [ultramarines], CI 77742 [manganese violet].


Die Farbe wirkt im Vergleich zu Avrils La Rouge doch etwas wärmer und weniger blaustichig. Vielleicht kann man sogar einen dezenten, bräunlichen Unterton entdecken. Für mich ist sie, trotz der eher dunklen Nuance, dennoch ein Alltagskandidat – man kann doch ruhig zeigen, was man hat ;).

Zudem lässt sie sich schichten, nach einmaligem Auftrag ist zwar ein deutlicher Stain zu erkennen, wirkt aber nicht so intensiv.

Zu kaufen bei: Amazon (◊), Schafschoki, Najoba oder Kein Plunder für ca. 17 bis 20 €



Annemarie Börlind Lippenstift 72 Cassis

Annemarie Börlind // Cassis


Etwas fruchtig-frischer wird es mit Annemarie Börlinds Cassis. Mich erinnert er fast an Kirschen, die an den nächsten Sommer denken lassen. Er wirkt zudem etwas matter im Finish, was ich ebenfalls sehr gern mag.

Nach einem einmaligen Auftrag ist eher ein Stain zu sehen, jedoch ist er ebenfalls gut zu schichten, was eben diese wundervolle Farbe dann herausbringt. Sie ist für mich absolut alltagstauglich und macht in jedem Fall Spaß.


Die Lippenstifte von AB sind ebenfalls teilweise mit synthetischen Farben gefärbt. So ist eben kein Karmin enthalten und die Farben leuchten dennoch sehr schön.
FYI: Auch in den Lippenstiften von Ilia sind synthetische Farben enthalten.

Dennoch ist auch hier Bienenwachs enthalten, was den Lippenstift nicht vegan macht. Die Lippen wirken angenehm gepflegt und überhaupt nicht spröde oder trocken.

Inhaltsstoffe/ INCI: RICINUS COMMUNIS SEED OIL [CASTOR], SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL [JOJOBA], CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, MICA, LIMNANTHES ALBA SEED OIL [MEADOWFOAM], EUPHORBIA CERIFERA CERA [CANDELILLA], BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER [SHEA], CERA ALBA [BEESWAX], THEOBROMA CACAO SEED BUTTER [COCOA], POLYGLYCERYL-3 OLEATE, C10-18 TRIGLYCERIDES, COPERNICIA CERIFERA CERA [CARNAUBA], CALCIUM SODIUM BOROSILICATE, ASCORBYL PALMITATE, SILICA, PANTHENYL ETHYL ETHER, LECITHIN, TOCOPHEROL, AROMA [FRAGRANCE], BISABOLOL, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, TIN OXIDE, LIMONENE, SODIUM HYALURONATE
MAY CONTAIN: CI 15985:1 [YELLOW 6 LAKE], CI 77742 [MANGANESE VIOLET], CI 15850:1 [RED 7 LAKE], CI 77891 [TITANIUM DIOXIDE], CI 77491 [IRON OXIDES], CI 77492 [IRON OXIDES], CI 77499 [IRON OXIDES]


Zu kaufen bei: Amazon (◊) oder Bionaturel für ca. 13 €


Uoga Uoga Lip & Cheek Juicy

Uoga Uoga // Juicy (♦)


Der letzte Lippenstift dürfte farblich fast ein wenig herausstechen: Ungewohnt warm wird es mit Juicy von Uoga Uoga auf den Lippen. Der Farbton ist deutlich orangestichiger als seine weinroten Kollegen, allerdings an Intensität und Haltbarkeit ein verlässlicher Kandidat. Er wird als Kirschrot beschrieben, für mich schwingt aber eine Spur Kupfer mit.

Ich hatte ihn hier schon einmal vorgestellt und auch wenn der kleine Glastiegel nicht unbedingt die praktischste Erfindung ist, so bin ich nach wie vor von dem Inneren überzeugt: Die Lippen fühlen sich wunderbar gepflegt an, die Haltbarkeit ist ziemlich grandios und die Farbe mag ich mit dem richtigen Rouge eben doch ganz gerne an mir. Letzteres kann bei den Lip’n’Cheek von Uoga Uoga gleich mit erledigt werden.


Der Auftrag ist mit einem Pinsel ist sehr einfach: Die wachsige Konsistenz lässt sich gleichmäßig auftragen und wirkt auch nach einiger Zeit noch pflegend. Durch das enthaltene Bienenwachs ist auch dieser Lippenstift nicht vegan.

Inhaltsstoffe/ INCI: Polyglyceryl-2 Triisostearate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Cera Alba (Beeswax)*, Mica, Olus Oil, Ci 77491 (Iron Oxides), Jojoba Esters, Copernicia Cerifera Cera (Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax)*, Ci 77891 (Titanium Dioxide), Hydrated Silica, Trihydroxystearin, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Parfum (Fragrance), Hydrogenated Vegetable Oil, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, Candelilla Cera (Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ci 77492 (Iron Oxides), Ci 77499 (Iron Oxides), Glycine Soja Oil, Dendrobium Phalaenopsis Flower Extract.* *certified organic, 100% natural ingredients, 37,5% certified organic ingredients

Zu kaufen bei: Hilla Naturkosmetik, Najoba oder Ecco-Verde für ca. 15 € 


Autumn Lips Collection: Beerentöne im Herbst

Hier sind nochmal alle Farben im Vergleich – und nein, ich spinne nicht: Die sind wirklich alle unterschiedlich ;).

Kennt Ihr einige der Lippenstifte?
Beerentöne, gedeckte Brauntöne oder eher Orange?
Mögt Ihr es eher kräftig oder tragt Ihr lieber zarte Farben?

Grünste Grüße,
Euer


Affiliate Links

Pressesample /// Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Trotzdem gilt: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur die landet hier auf meinem Blog.

Kommentare:

  1. Definitiv Beerentöne! Mit Orange und Braun kann ich nicht viel anfangen...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathleen,
    Cassis ist von deinen gezeigten Farben mein Favorit: was für eine tolle Farbe und sie sieht sehr frisch und dennoch herbstlich aus <3 !
    Auch die anderen Farben stehen dir sehr gut (: . An mir dürfen es sehr kühle Töne sein, allerdings greife ich doch eher zu helleren, "unauffälligeren", my-lips-but-better-Farben (: . Auch helle Apricottöne mag ich gern auf den Lippen.
    Danke für's Zeigen deiner Schätze und ganz liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      Danke für Deinen lieben Kommentar. Cassis verlose ich jetzt auch bei meinem Blog-Geburtstag :).
      MLBB-Farben mag ich auch manchmal, aber irgendwie mag ich es eben auch knallig. Apricot klinht aber auch toll!

      Grünste Grüße

      Löschen
  3. Ich finde, Beerentoene machen eher alt :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das kommt glaube ich auf die Nuance an. Ich finde, dass sie sehr frisch aussehen können :)

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Für die richtig dunklen Beerentöne bin ich wohl noch nicht mutig genug :D Obwohl sie einfach zu schön sind -Cassis und Juicy wären meine Favoriten. Bei mir gibts eher die "my lips but better" Töne und aktuell Chai Latte von Alverde, ist aber auch mein einziger Braunton. Und im Frühling dann wieder Pink :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina,
      ach, dass hat glaube ich wenig mit Mut zu tun, sondern einfach, wie man sich selbst am wohlsten fühlt :). Ich mag einen ordentlich Woom auf meinen Lippen ;) aber das heißt ja nicht, dass das für jeden passen muss.

      Grünste Grüße

      Löschen
  5. Der Avril ist traumhaft! Ich liebe Beerentöne und solche dunklen habe ich früher gerne getragen. Inzwischen mag ich es lieber ein bisschen dezenter. Trotzdem, beim Avril komme ich ins Schwärmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      den von Avril gibt es noch eine Nuance heller - hatte ich vor einiger Zeit mal auf meinem Blog vorgestellt :) Vielleicht riskierst du da nochmal einen Blick.

      Grünste Grüße

      Löschen
  6. Beere, Beere, Beere!!!!!
    Ich liebe kühle Beeren-und Pflaumentöne und habe mich gerade in den Avril-Lippenstift schockverliebt. Ich glaube, den muss ich haben, zumal ich von Avril gar nichts kenne bislang. Der von Zao geht ja in die ähnliche Richtung und ist auch wunderschön.
    Eigentlich sind das alles genau "meine" Farben. Wie toll!
    Liebe Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,
      Team Beere *highfive* ;) Und, hast du bei Avril mal nachgeschaut?! ;) Die gehen preislich ja eigentlich ziemlich.
      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...