12.01.2017

Meine Jahresfavoriten 2016

Naturkosmetik Favoriten 2016

Noch ist die erste Hälfte des ersten Monats im neuen Jahr nicht um! Puh! Denn dann kann ich Euch auch endlich meine Favoriten aus 2016 vorstellen.
Mit viel Glanz und noch mehr Glitzer werden die meisten der Produkte mich auch im neuen Jahr treu begleiten und ich will sie nicht mehr missen. Also los geht’s.


♥  Gesichtspflege  ♥


Myrto, Cremekampagne, Dabba

In der Hautpflege fühle ich mich ein bisschen angekommen. Das hat nicht unbedingt was mit ganz bestimmten Produkten zu tun, aber definitiv mit meiner Routine – denn die ist überwiegend reizfrei. So verzichte ich größtenteils auf reizenden Alkohol und Duftstoffe. Meine Sommerroutine findet Ihr hier und die für den Winter hier.

Auch verwende ich mittlerweile immer begeisterter Hydrolate, die mir Feuchtigkeit schenken und meine Haut auf die nachfolgende Pflege perfekt vorbereiten. Meine liebsten sind und bleiben die von Dabba.

Danach gibt es ordentlich Feuchtigkeit und oben drauf einen Klecks schützende bzw. pflegende Creme. Hierbei bin ich 2016 vor allem von zwei Marken maßgeblich sehr angetan gewesen: Sowohl die Produkte von Myrto (Reviews hier und hier) als auch die der Cremekampagne (Reviews hier und hier) finde ich einfach super. Kleine Manufakturen, bei denen mal ruhig mal vorbei schauen sollte.

Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil

Nicht mehr ohne meine Gesichtsöle und am wenigstens mein Hagebuttenkernöl! Das Rosehip Oil von Pai Skincare habe ich bereits 2015 kennengelernt und finde es seitdem einfach nur toll. Schaut doch mal, wie herrlich orange das auf dem Foto leuchtet.
Wenn es das nicht ist, setze ich auch gern auf Nachtkerzenöl. Eingesetzt wird es vor allem Abends an Stelle von einer Gesichtscreme.

♥  Pflege  ♥


Ponyhütchen Deocreme, Schmidt’s Deostick

Was Haare und Duschgel bzw. Bodycremes u.ä. angeht, gibt es keine wirklichen Favoriten. Da kommen und gehen die Produkte. Manche kaufe ich nach, aber einen ultimativen Liebling finde ich vielleicht 2017.

Dafür bin ich bei den Deocremes bei Ponyhütchen gelandet. Tolle Konsistenz, angenehme Düfte und dazu eine perfekte Wirkung. Die Review findet Ihr hier.
Für unterwegs – und ich bin einfach zu gern auf Reisen – hat mich dieses Jahr der Deostick von Schmidt’s überzeugt. Ich finde ihn so viel besser, was Auftrag und Handhabung angeht, als seine kleine Schwester im Näpfchen.

♥  Dekorative Kosmetik  ♥


Und Gretel Foundation Lieth, Everyday Minerals Mineral Foundation Jojoba Base

Was Makeup und Grundierung angeht, habe ich 2016  eine neue Mineral Foundation lieb gewonnen. Die Jojoba Base von Everyday Minerals fühlt sich beinahe cremig auf der Haut an und verschmilzt wunderbar mir Ihr.
Im Winter muss ich allerdings auf flüssige Produkte setzen und habe mich schwer in mein Luxusprodukt, der Foundation Lieth von Und Gretel, verliebt. Sie fühlt sich leicht und gelig an und meine Haut hat einfach den ganzen Tag einen (für mich) hervorragenden Look.

Auch Highlighter haben es in mein Herz geschafft! Oja! Und so ist ein bisschen Schimmer mein liebster Begleiter im Alltag geworden. Völlig überzeugt bin ich vom Master Mixer von RMS Beauty – vielleicht erlaube ich mir eines Tages den Luxus und kaufe ihn mir. Auch mag ich die – um einiges günstiger – Variante von Alverde.

Ilia Lipstick, 100% Pure Lippenstift, Alima Pure Antique Rose

Schon 2015 waren die Lippenstifte von 100% Pure in meinen Jahresfavoriten. Sie sind einfach wundervoll. Cabernet als beeriges, klassisches Rot und Watermelon, als sommerlicher Korallenton.
Allerdings haben auch die Lippenstifte von Ilia mich wirklich überzeugt – da fällt mir auf, dass ich Euch noch gar nicht meine ganze Sammlung vorgestellt habe und Ihr bisher nur Arabian Knight und 99 Red Balloons kennt.

Wiederentdeckt und seitdem beinahe im Dauereinsatz für den Alltag habe ich den Blush Antique Rose von Alima Pure. Er war einer meiner ersten Mineral Produkte und ich werde ihn wohl für immer nutzen können.
Ganz generell habe ich aber 2016 für mich herausgefunden, dass ich Rosa-, Pink- und Koralltöne bzw. eher kühle Töne mehr an mir mag. Orange und Co ist gar nichts (mehr) für mich.

Nicht im Bild, aber trotzdem gemocht: Was Lidschatten angeht, habe ich eigentlich das ganze Jahr immer wieder zum hellen Ton von Benecos mit dem Namen Rose Quartz als Basis gegriffen. Den habe ich Euch bisher ebenfalls unterschlagen, obwohl die Farbe wirklich toll ist – ein schimmernder Roséton, der genauso benannt ist, wie die Pantone Jahresfarbe 2017.
Auf Reisen war eigentlich das Lidschatten Quattro Nougat von Alverde Dauerkandidat. Ich mag die Textur und kann so schnell alltagstaugliche AMUs schminken.


Kennengelernt habe ich dieses Jahr auch Zao – eine ziemlich nachhaltige Marke, die mit einigen Refillsystemen aufwartet. Die Volume Mascara in Ebony (Schwarz) trage ich seitdem beinahe täglich und zaubert tolle Wimpern.

Eine andere Lieblingsmarke ist definitiv Uoga Uoga. Die haben dieses Jahr einige neue Produkte rausgebracht und der Eyeliner ist auf jeder Reise dabei. Er hält einfach perfekt an Ort und Stelle, unterschiedliche Looks sind möglich und ich kann mich einfach auf ihn verlassen.



Und weil’s so schön ist, gibt es nochmal extra viel Sternenstaub!
Denn mit vielen Glitzermomenten geht es ins neue Jahr!

Was sind Eure Favoriten aus 2016?
Kennt Ihr einige der vorgestellten Produkte?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Schöne Jahresfavouriten, ich finde es auch toll, dass dich zwei kleinere Marken (Myrto und die Cremekampagne) überzeugt haben. Ich habe es bisher immer noch nicht geschafft, sie auszuprobieren.
    So richtige Jahresfavouriten habe ich nicht. Wie immer war das Akamuti Rice Bran Oil mein Begleiter, ebenso das Gesichtstonikum von Hauschka. Neu entdeckt für mich habe ich aber Handcreme: brauchte ich sonst nie, aber im letzten Jahr war irgendwie alles anders. Die Handlotion von MG und die Lavendel Handcreme von Primavera waren von allen getesteten die besten. :)

    LG!
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie,
      du hast ja auch einige spannende Produkte dabei: Was Handcremes angeht, habe ich da ständig eine andere zwischen den Fingern. Ich hatte mal DEN einen Kandidat, aber der ist schon lange alle. War von Melvita und wirklich großartig :)

      Von deinem Oil von Akamuti habe ich nich die was gehört. Da muss ich gleich mal recherchieren gehen.

      Grüßnste Grüße

      Löschen
  2. Liebe Kathleen,
    das Pai Rosehip Oil hat es auch in meine Jahresfavoriten geschafft und Nachtkerzenöl liebe ich ebenfalls <3 .
    Die Jojoba Base habe ich dank starker Hautverbesserung nun auch wieder sehr lieben gelernt, da mir die Deckkraft nun wieder ausreicht (: .
    Toll, dass du mit den uoga uoga Liner so gut zurecht kommst und das grüne Exemplar nun gut genutzt wird (: .
    Sehr schöne Fotos und toller Sternenstaub! Ganz liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      ich hatte leider noch gar keine Zeit, deine Favoriten zu kommentieren. Aber toll, dass wir scheinbar ähnliche Produkte in der Auswahl haben. Das Öl möchte ich nicht mehr missen, auch wenn das von der Cremekampagne eben falls gut ist.

      Deine Liner kommt sogar oft zum Einsatz :) Vielen Dank nochmal fürs "an mich denken" und dann auch schenken.

      Grünste Grüße und danke für deinen lieben, glitzernden Kommentar

      Löschen
  3. So viele schöne Sachen, von denen ich viele kenne und ebenfalls schätze :) Ganz gespannt bin ich natürlich jetzt auf deine Ilia Sammlung, Arabian Knights ist auch so ein Dauerfavorit von mir, genau wie der Crayon Dress you up.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina,
      die Ilia Sammlung hat es nun Online geschafft. Dress you up kenne ich noch nicht, muss ich nachher gleich mal schauen ;) Nicht das ich schon wieder einen Lippenstift brauche :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  4. Die CK ist einfach zu einer meiner Lieblingsmarken geworden. Die Ilia Lippies liebe ich auch. 100% Pure ist eher mein Flop des vergangenen Jahres. Habe ich wahnsinnig gemocht, aber so wie die Preise angezogen wurden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      warum ist denn 100% Pure ein Flop geworden. "Nur" wegen den Preisen, oder haben sich auch die Produkte "verschlechtert"?
      Schade eigentlich, dass du da nicht mehr zufrieden bist.

      und juhu! Noch ein Fan der Cremekampagne :)

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...