08.02.2017

Einmal München und zurück

München

Nachdem ich Euch ja bereits berichtet habe, was die Neuigkeiten bei Alverde sind und wie mir das Bloggerevent so gefallen hat, kommt nun Runde Zwei: München und ich und einige Impressionen. 

Wenn man schließlich schon mal in der bayrischen Landeshauptstadt ist, sollte man doch wirklich was vom Treiben mitbekommen, oder?!


Leipzig Hauptbahnhof

Freitagfrüh kurz vor 8 Uhr ging es für mich in Leipzig los – der Sonnenaufgang wünschte mir viel Spaß und schickte mich auf die knapp 5 stündige Zugfahrt. Durch schneebedeckte Wälder, in denen der Nebel noch alles etwas kitschiger gestaltete, vorbei an Feldern und kleinen Dörfern, durch Städte, in denen die Industrie dominiert und schlussendlich gelandet in München.
Ging erstaunlich schnell, mit KlatschMagazinen im Gepäck. 

Das Hotel lag auch gleich um die Ecke. Einfach gerade aus, einmal nach rechts und einmal nach links ... Aber eigentlich ist erst 13Uhr und der Check in ab 14.30Uhr möglich. Let’s see.

München Hotel Cocoon

Tja, Fragen kostet schließlich nichts und so war ich ratzfatz ins Hotelzimmer eingecheckt. Der Fahrstuhl als Berglift getarnt und im Zimmer grüßte eine riesige Kuh überm Bett: Das Hotel Cocoon war spektakulär – ganz im Stile von Alpenglück, mit Milchtrögen als Lampen, Lagerfeuer und Stroh, aber trotzdem on einem ziemlich modernen Ambiente.

Es erwartete mich auch schon die erste Goodiebag: Smoothie und ein Energieriegel. Nicht sehr  bloggerlike landete zumindest Ersterer sofort in meinem Bauch.

Aber nun sollte es endlich los gehen – raus ins Getümmel.

München
München Viktualienmarkt München Viktualienmarkt

Erstmal ging es in die Innenstadt, wo ich neben den gängigen Sightseeing-Spots, wie z.B. dem Viktualienmarkt und den Marienplatz, auch dem Organic Luxery einen Besuch abgestattet habe. Dort gab es dann auch mal die Schminkstücke zu betrachten, die ich sonst nur in Webshops bestaune. Was ich mitgenommen habe, verrate ich Euch bald in diesem Bericht.

München München Organic Luxery

So bummelte ich ein bisschen durchs Zentrum, machte Tourifotos, kaufte Kitschpostkarten und genoss sogar in der Nähe des Max-Joseph-Platzes Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher und aufkeimende Frühlingsgefühle
Mensch München, dass hätte ich von dir nicht erwartet!

München Phasenreich

München PhasenreichMünchen Phasenreich

So durch die Gegend spazierend, fand ich mich später in der Isarvorstadt wieder, wo es mir richtig gut gefallen hat. Schnuckelige Buchläden und auch ein Kauf Dich Glücklich. Geld habe ich da zwar nicht gelassen, glücklich war ich trotzdem.

Ein Store in Altrosa und hübsch bemaltem Fenster lockte zum Eintreten: Im Eco Fashion Store/ Cafè/ Musikladen Phasenreich bekam ich nicht nur eine leckere heiße Schokolade und einen Kuchen, sondern auch Strom fürs Handy. Außerdem konnte ich der Inhaberin beim Gitarrespielen lauschen.

München

Nach der (beinahe endlosen) Suche der Post um meine Postkarten abzuschicken, flitzte ich nochmal schnell bei Tobs in München Steinhausen vorbei. Gut, das lag zwar nicht ganz auf dem Weg, musste aber trotzdem mal sein. 
Der Laden ist ziemlich übersichtlich und vielleicht ist auch nicht was für jeden dabei, aber es gibt auch hier einige luxeriöse Marken zu entdecken. Mitgenommen habe ich auch nichts, aber die Kundin vor mir wirkte sehr fröhlich mit ihrem Einkauf.

München

Und dann musste ich mich doch etwas spurten, schließlich war ich ja eigentlich wegen etwas ganz anderem in München. So hieß es schnell unter die Dusche und die anderen Mädels endlich treffen.
Wie das Bloggerevent so war, könnt Ihr hier nachlesen.

Sonnenuntergang

Auch wenn ich nur kurz in München war, habe ich glaube ich einen guten ersten Eindruck erhalten. Ich möchte auf jeden Fall nochmal wieder kommen und dann ein bisschen mehr Zeit einplanen.

Seid Ihr schon mal in München gewesen?
Habt Ihr Tipps für den nächsten Besuch?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare:

  1. Liebe Kathleen,
    du schaffst es immer, mich virtuell mitzunehmen <3 .
    Ich war letztes Jahr auf der Durchreise kurz in München und habe mich sehr intensiv im Rohstoffgeschäft "Duft+Schönheit" umgesehen und so einiges mitgenommen.
    Durch die Innenstadt bin ich bei der Gelegenheit auch noch spaziert.
    Danke für die schönen Eindrücke und wie immer sehr tollen Fotos und liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke liebe Theresa, für deinen lieben Kommentar :)
      Duft und Schönheit hatte ich zu Beginn auch auf dem Schirm, aber dann vertrödelte ich lieber die Zeit um eine Post zu suchen :D. Ich hoffe einfach, dass ich bald mal wieder nach München komme.

      Hast Du dir sonst noch was angesehen?

      Grünste Grüße

      Löschen
    2. Ich bin anschließend noch durch die Innenstadt geschlendert, auch über den Marienplatz (: . Aber für eine ausgiebige Stadtbesichtigung war leider keine Zeit.

      Löschen
  2. Hach...die Bilder...Ich war noch nie München, jetzt habe ich aber umso mehr Lust!

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...