SOCIAL MEDIA

05.05.2018

Aufgebraucht im März und April

Aufgebrauchte Naturkosmetik im März und April
Olá, neuer Monat – auch wenn du schon ein paar Tage alt bist. Nachdem ich im März keine aufgebrauchten Produkte hier gezeigt habe, kommt diesmal eine Doppelausgabe, denn ist einiges geleert worden. Darunter sind diesmal auch verdammt viele Lieblinge, die ihr definitiv nicht zum letzten Mal gesehen habt.

Auf auf!


Sante Erfrischendes Gesichtswasser mit Bio-Aloe Vera & Chiasamen-Extrakt,  Cremekampagne Mizellen-Waschgel,  Cremekampagne Hyaluronserum,  Cremekampagne Hyaluronfluid,  Alverde Med Pflegecreme mit Heilwasser,  Alverde Naturschön Reinigungsmilch,  Alga Maris Sonnencreme SPF 30

Sante Erfrischendes Gesichtswasser mit Bio-Aloe Vera & Chiasamen-Extrakt

➔ Auf dem Blog: Milde Naturkosmetik-Favoriten aus der Drogerie
Das beste reizfreie Gesichtswasser, was es in Drogerien und für kleines Geld zu kaufen gibt. Ich habe eigentlich immer einen Nachfolger im Schrank und krieche, falls ich doch mal was anderes ausprobiert habe, wieder reumütig zu ihm zurück. Sante hat da wirklich was Gutes auf den Markt gebracht!
Damit bekomme ich den letzten Rest Makeup runter, meine Haut wirkt erfrischt und keine Spur ausgetrocknet. Trotzdem gibt es keine Rötungen oder Zickereien.
Nachkauf: Unbedingt!

Cremekampagne Mizellen-Waschgel

Ich habe eine kleine Ewigkeit gebraucht, um dieses Mizellen-Waschgel aufzubrauchen. Der Grund?! Es hat einfach nicht so gut funktioniert. Während durch die Mizellen-Technologie eigentlich das Makeup und der Schmutz vom Gesicht leichter abgenommen werden soll, hat das mit diesem milden Waschgel leider überhaupt nicht funktioniert. Eigentlich war es nur ein grobes Abnehmen und ich musste nochmal nachreinigen. In der Kombination mit einem Öl hat es dahingehend sehr gut funktioniert: Das Öl hat das Makeup gut angelöst und das Waschgel es runter gewaschen. In Irland führte das dazu, dass ich mir ein Kokosöl gekauft habe, damit ich mein Gesicht irgendwie gereinigt bekomme.
Dennoch: Das Mizellen-Waschgel ist sehr mild und trocknet die Haut nicht aus.
Nachkauf: Eher nein.

Cremekampagne Hyaluronserum

➔ Auf dem Blog: Leichte Sommerpflege mit der Cremekampagne – Hyaluronserum und Cremefluid Eins
Eins meiner liebsten feuchtigkeitsspendenden Seren ist dieses Hyaluronserum. Es ist wahnsinnig leicht und gibt der Haut einen ordentlichen Feuchtigkeitsboost. Unter der leichten Sommerpflege oder einem Gesichtsöl aufgetragen, wirkt die Haut fast ein bisschen aufgepolstert.
Nachkauf: Ja! Sobald ich meine kleine Seren-Familie etwas reduziert habe.

Cremekampagne Hyaluronfluid

➔ Auf dem Blog: Feuchtigkeitsboost mit der Cremekampagne
Reichhaltiger, Dank enthaltenem Aprikosenkern- und Sanddornöl, ist das Hyaluronfluid. Ich habe es gern im Winter genutzt oder solo am Abend. Auch hier verhält es sich ähnlich wie mit derm Serum: Ein guter Durstlöscher für die sensible Haut.
Nachkauf: Ja, aber wohl erst wieder in den kälteren Monaten.

Alverde Med Pflegecreme mit Heilwasser

➔ Auf dem Blog: Milde Naturkosmetik-Favoriten aus der Drogerie
Ach es ist so schade, dass Alverde/ DM diese Med Serie aus dem Sortiment genommen hat. Ich denke immer noch, dass ein anderes Marketing (nur Sensitive und nicht medizinisch für „gereizte“ Haut) den Absatz gesteigert hätte.
Die Creme war einfach für wenig Geld verdammt gut: Mild, alkohol- und duftstofffrei! Klar, es waren keine besonderen Wirkstoffe drin, trotzdem konnte man sich auf sie verlassen. Eben perfekt für Leute, die einfach eine funktionierende Pflege ohne viel chi-chi haben wollten.
Als Ersatz wird übrigens die Sensitive-Serie von Alverde empfohlen ... pah! Da ist reizender Alkohol enthalten, also kein würdiger Ersatz.
Nachkauf: Leider nicht mehr möglich, aber ich habe eine letzte Tube aus Magdeburg von einer Leserin geschickt bekommen. Danke nochmal!

Alverde Naturschön Reinigungsmilch

Und wer jetzt denkt „Mensch, die neue Alverde Naturschön Serie kommt doch zum Großteil ohne Alkohol aus ...“ – da habt Ihr recht, Duftstoffe sind dennoch enthalten! Außerdem bin ich nicht der größte Olivenöl-Fan in der Gesichtspflege.
Die Reinigungsmilch habe ich damals bei einem Gewinnspiel gewonnen. Ich finde sie nur so lala, denn mein komplettes Makeup bekomme ich damit nicht runter. Mit einem Klecks Öl sieht das auch schon wieder anders aus.
Ansonsten ist die Reinigungsmilch eher leicht, duftet ein bisschen und pflegt nicht übermäßig.
Nachkauf: Eher nein, denn ich kenne bessere Reinigungsmilchen.

Alga Maris Sonnencreme SPF 30

➔ Auf dem Blog: Sonnenschutz für die empfindliche Haut mit Alga Maris
Immer noch für mich der beste Sonnenschutz kommt von Alga Maris (auch wenn ich diesen Kokosduft nicht sonderlich mag). Er ist mild formuliert, nicht zu fettig und auch das Weißeln ist kaum wahrnehmbar. Achso: Und er schützt vor Sonne ;)! Zumindest bin ich ohne (sichtbare) Hautschäden durchs Jahr gekommen.
Nachkauf: Schon passiert, allerdings in Form der Sonnenmilch, die noch etwas leichter ist.

Sante Happiness Duschgel,  Cien Nature Pflegedusche Wildrose,  Unique Haircare Anti-Schuppen-Shampoo,  Fair Squared Green Tea Body Butter

Sante Happiness Duschgel

Ich glaube, dass ich bald alle Duschgele von Sante durchgetestet habe :D. Im Sortiment sind einfach so viele angenehme Duftsorten, die auf der Haut nur einen leichten Duft hinterlassen.
Ansonsten sind sie einfach sehr solide: Sie reinigen, schäumen dabei nicht übermäßig und die Haut wirkt zwar nicht gepflegt, aber eben auch nicht ausgetrocknet.
Nachkauf: Na klar! Nur welche Sorte sollte als nächstes dran sein?!

Cien Nature Pflegedusche Wildrose

Nur weil Nature drauf steht, muss nicht Natur drin sein. Trotzdem scheint dieses Duschgel ziemlich natürlich – und das im Lidl um die Ecke ... tja, so kann es gehen.
Ansonsten gibt es nicht viel zu erzählen: Reinigt solide, schäumt etwas mehr, trocknet aber die Haut auch nicht zu sehr aus. Sogar der Duft war okay und eher angenehm zurückhaltend.
Nachkauf: Keine Ahnung, vielleicht mal wieder. Aber ich brauche lieber erstmal auf.

Unique Haircare Anti-Schuppen-Shampoo


Für meinen Freund bin ich immer noch auf der Suche, nach dem perfekten Shampoo, dass sowohl gegen Schuppen, aber auch schnell nachfettende Haare hilft. Wenn Ihr was kennt: Lasst es mich wissen!
Dieses Shampoo war zwar okay, aber ein Zaubermittel eben auch nicht. Es schäumt gut und entfernt auch den Schmutz bzw. das Fett solide. Danach wirken die Haare gepflegt und gereinigt. Auf lange Sicht sind die Schuppen aber nicht weniger geworden.
Nachkauf: Eher nein, denn 100%ig überzeugt hat es nicht.

Fair Squared Green Tea Body Butter

Mein Mitbringsel aus dem Kurztrip nach Hamburg im letzten Sommer. Wenn schon mal Hamburg, dann muss man auch zu Budnikowskys Drogerie, denn da sind einige grüne Marken beherbergt. So eben auch Fair Squared.
Die Body Butter mochte ich sehr, denn sie war reichhaltig genug für meine trockene Haut (an den Beinen), ist trotzdem schnell weggezogen, klebte nicht und ist auch nur dezent beduftet. Alles in allem: Eine gute Körperpflege.
Nachkauf: Bestimmt mal wieder.

 Alverde Maximize Volume Mascara, Sante Mascara Volume + Eye Brightener, Honeybee Garden Truly Natural Mascara, Andrea Biedermann Pröbchen
Im letzten Monat habe ich aussortiert und deshalb sind einige Mascara endlich in den Mülleimer geflogen.

Alverde Maximize Volume Mascara

➔ Auf dem Blog: Mascara-Vergleich: Annemarie Börlind vs Alverde
Auf der Suche nach einer günstigen, aber trotzdem guten Drogerie-Mascara, bin ich über dieses Exemplar gestolpert. So richtig zufrieden war ich (im Vergleich mit vielen vielen anderen Mascaras) nicht, denn sie hat mir nicht genug Power auf den Wimpern gezaubert. Soll heißen: Sie hat zwar verdichtet, aber mit persönlich nicht genug verlängert. An längeren und heißen Tagen konnte ich  mich auch nicht wirklich auf sie verlssen.
Nachkauf: Nein, ich habe aber auch genügend Mascara im Sortiment.

Sante Mascara Volume + Eye Brightener

➔ Auf dem Blog: Schöne Augenblicke mit Sante
Zugegeben: Für mich muss eine Mascara schwarz und intensiv sein. Vielleicht habe ich deshalb so selten zu dieser Wimperntusche gegriffen, die hier ist Braun. Aber ich konnte mich auch nicht wirklich auf sie verlassen: Sie färbt etwas ab und übersteht nicht einen kompletten Tag.
Nachkauf: Nein.

Honeybee Garden Truly Natural Mascara

➔ Auf dem Blog: Kurz gesagt: Vegane Mascara von Honeybee Gardens
Und noch eine Mascara habe ich aussortiert! Im Blogpost wurde mir damals prophezeit, dass sie sehr schnell austrocknen wird. Das ist nicht schnell, aber immerhin jetzt nach einer kleinen Ewigkeit wirklich passiert.
Die Mascara hat mir persönlich ebenfalls zu wenig Wumm gezaubert und die Wimpern wurden eher natürlich verlängert und verdichtet. Ansonsten hat sie gut über den Tag gehalten.
Kleiner Bonus: In der Mascara sind keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten (also komplett vegan!) und es wurde auch auf Duftstoffe verzichtet.
Nachkauf: Eher nein.

Andrea Biedermann Pröbchen 

➔ Auf dem Blog: Mit Proben toben #13: Andrea Biedermann (+Looks)
Und weil ich nicht nur Mascara, sondern irgendwie alles aussortiert habe, wollte ich auch endlich mal die Pröbchen von Andrea Biedermann leeren. Erstaunlich, wie lange solche kleine Proben halten können.
Ich muss gestehen, dass sie mich auch nach der langen Zeit ziemlich überzeugt haben: Der Eyeliner Amenyx bringt einfach eine tolle Farbe auf die Lider und gerade bei meinem grünen Schimmer in den Augen wirkt er toll. Ich habe ihn nicht nur als Eyeliner, sondern auch als Lidschatten verwendet. Und er hat toll gehalten!
Ein bisschen frische auf den Wangen zaubert das Rouge Thulit, was ich ebenfalls sehr mag. Es erinnert mich an Marie W.s Taufrisch, was ich mittlerweile besitze und könnte eine gute Alternative sein.
Kauf: Ich glaube, ich möchte erstmal ein paar Produkte aufbrauchen, bevor ich noch mehr kaufe. Aber der Eyeliner hat mir gut gefallen.

Sensena Aromabadekissen Erkältungszeit + Dresdner Essenz Flüssigbad Abwehrkräfte + Bioturm Öl-Molke Bad Eukalypthus, Primavera Atme Wohl Duftmischung
Im März war ich vor allem erkältet. Zwei Wochen bevor es nach London ging, fing es an und war auch danach noch nicht wirklich weg. Da ich schnell fit werden wollte, habe ich alles genommen, was mir zwischen die Finger kam.

Sensena Aromabadekissen Erkältungszeit + Dresdner Essenz Flüssigbad Abwehrkräfte + Bioturm Öl-Molke Bad Eukalypthus

Ein hoch auf Erkältungsbäder! Die ätherischen Öle sollen die Atemwege etwas befreien und der Körper fährt komplett runter. Genützt haben alle nicht wirklich, aber die Erkältung war dieses Jahr auch etwas heimtückisch.
Dennoch mochte ich sie, denn ein bisschen Entspannung in einem warmen Bad und jede Menge Thymian können schließlich nicht schaden. Dabei haben übrigens alle Bäder meine Haut gut gepflegt.
Nachkauf: Ich hoffe ja, dass ich das nicht so schnell wieder muss ;).
 

Primavera Atme Wohl Duftmischung (PR Sample!)

Ich habe alle Register gezogen und sogar diese ätherische Duftmischung benutzt – in mit Wasser gefüllte Schälchen auf der Heizung und auch im Dampfbad. Enthalten sind Eukalypthus, Thymian und Lavendel.
Im Dampfbad wirkte es nicht reizend und ich empfand es als sehr angenehm. Obs eine gute Alternative zum schnöden Thymian- und Kamillenteebeutel im Wasser ist, darf jeder selber entscheiden.
Nachkauf: Keine Ahnung.

Einige Pröbchen haben mich die letzten Monate noch etwas beeindruckt:

Maternatura Volumen-Shampoo mit Magnolie und Volumen Pflegespülung mit Immortelle

Beide Pröbchen habe ich auf der Vivaness geschenkt bekommen und konnte sie auf meinen ganzen Trips in den letzten Monaten gut testen. Die Haare wurden auch hervorragend gereinigt und fühlten sich absolut gepflegt an. Grund dafür ist der Inhaltsstoff Behenamidopropyl dimethylamine, der auf natürliche Weise, die Haare glättet und weich hält (ein bisschen wie Silikon in konventioneller Kosmetik).
Kauf: Ja, sobald ich meinen Vorat an Shampoos endlich weiter reduziert habe.

Tata Harper Moisturizing Mask

Oh wow! Ich hätte nicht gedacht, dass ich 1. jemals Tapa Harper Produkte probieren werde und 2. so absolut begeistert davon sein könnte.
Als ich mir in London die Oat Milk Foundation von Ere Perez gekauft habe, wanderte erst die Probe in mein Beutelchen und am Abend dann auf mein Gesicht. Leider habe ich nicht richtig gelesen und gleich die gesamte Packung verbraucht. Ich Dummerle.
Aber die Wirkung war unglaublich! Ich konnte förmlich zugucken, wie meine Haut die Maske aufsaugt und kleine Mimikfalten verschwinden. Am nächsten Tag hat sie sich gut gepflegt angefühlt und war überhaupt nicht gereizt.
Kauf: Wenn ich mal ein bisschen zu viel Geld über habe, dann wäre das sicherlich eine Überlegung wert. Die Maske ist mit 116 Euro eine echte Investion ...

Dabba Raspberry Oil Elixir

Ebenfalls auf der Vivaness habe ich das Himbeersamenöl von Dabba als Pröbchen erhalten, was mir in den letzten Wochen ebenfalls ganz gute Dienste geleistet hat. Es ist deutlich leichter als das Hagebuttenkernöl und sorgt ebenfalls für einen guten Ausgleich im Feuchtigkeitshaushalt.
Kauf: Ich könnte mir vorstellen, dass Öl irgendwann mal zu kaufen.

Ponyhütchen Deocreme Perfect Matcha

➔ Auf dem Blog: Kurz gesagt: Neue Deocremes von Ponyhütchen
Als ich mir die neue Deocreme kaufte musste natürlich auch ein Pröbchen dieser Duftsorte im Warenkorb landen. Ich habe das Gefühl, dass Perfect Matcha sogar noch besser wirkt als Citrus Frizz. Von Konsistenz, Hautgefühl, ect sind sie aber gleich.
Kauf: Wenn ich mal mein Riesensammelsurium an Deocremes reduziert habe, bestimmt ja.


Uff, geschafft! Das waren schon verdammt viele Produkte in den letzten zwei Monaten. Ich werde also doch wieder monatlich aussortieren und wegschmeißen ;).

Kennt Ihr einige der vorgestellten Produkte oder habt sogar Tipps?
Wo liegt Eure Grenze, was Kosmetik angeht? Wären Euch über 100 Euro für eine Maske wert?

Grünste Grüße,
Euer

Kommentare :

  1. Dein Freund sollte mal das Shampoo der Cremekampagne probieren! Meiner hat auch das Problem mit den Schuppen und nichts hat geholfen. Dank der Cremekampagne hat er keine einzige Schuppe mehr. Aber Vorsicht, die Anwendung ist gewöhnungsbedürftig. Es schäumt nämlich überhaupt nicht. Sogar ich vertrage es, ohne Kopfjucken zu bekommen und ich vertrage sonst kein einziges NK-Shampoo.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das mysalifree BIO-Shampoo empfehlen, mein Freund benutzt es derzeit. Die alverde med Pflegecreme benutze ich derzeit auch. Meine Algamaris LSF 30 ist leer, ich nehme jetzt Dr. med. Christine Schrammek Sensiderm LSF 50+.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir die Sonnencreme von Fitocose empfehlen. Die ist deutlich günstiger, weißelt nicht und seit kurzem bei eccoverde erhältlich. Meine Preisgrenze liegt ind der Regel bei 20€. Mit meinem Stduentenbudget würde ich niemals ein Produkt kaufen, dass mehr als 20€ kostet... :)

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentar und IP-Adresse/ Zeitstempel des Kommentars. Sobald Ihr einen Kommentar abgibt, stimmt Ihr der Datenspeicherung zu.

Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.